Warum leuchtet mein Airbag? (5 Ursachen und Mindestgeschwindigkeit für die Bereitstellung)

Auf dem Armaturenbrett eines Fahrzeugs befinden sich verschiedene Warnleuchten. Die meisten Menschen sehen sie nur dann leuchten, wenn ein bestimmtes Problem mit ihrem Fahrzeug vorliegt, das durch dieses Licht angezeigt wird.

Ob Sie es wissen oder nicht, Sie haben wahrscheinlich bereits gesehen, wie das Airbaglicht aufleuchtete, ohne es zu merken. Wenn Sie beispielsweise in Ihr Fahrzeug einsteigen und den Motor starten, wird möglicherweise eine Warnleuchte angezeigt, die Sie daran erinnert, den Sicherheitsgurt anzulegen.

Bei einigen Modellautos entspricht das Sicherheitsgurtlicht dem Airbaglicht. Dies bedeutet, dass die Menschen dieses Licht als Warnung vor ihrem Sicherheitsgurt kennen. Sie sind es nicht gewohnt, dies als Warnung vor Airbags zu betrachten. Infolgedessen möchten sie dieses Licht möglicherweise einfach ignorieren, wenn es aufleuchtet, ohne zu bemerken, dass es sich um ein Problem mit den Airbags und nicht mit dem Sicherheitsgurt handelt.

Wenn Sie angeschnallt sind und die Airbagleuchte immer noch leuchtet, sollten Sie diese Leuchte nicht ignorieren, da dies wahrscheinlich bedeutet, dass Sie mindestens einen nicht funktionierenden Airbag in Ihrem Fahrzeug haben.

Es ist wichtig, dass Sie alle Probleme mit Ihrem Airbagsystem beheben, da Airbags Ihr Leben retten können, wenn Sie in einen Autounfall geraten. Sie möchten nicht auf die harte Tour herausfinden, ob Ihre Airbags funktionieren oder nicht.

Inhaltsverzeichnis
Was kann dazu führen, dass das Airbaglicht aufleuchtet?
Im Folgenden sind fünf häufige Ursachen für das Aufleuchten eines Airbaglichts aufgeführt:

1) Airbag deaktiviert
Die häufigste Ursache für das Aufleuchten der Airbagleuchte ist, dass das Airbagsystem deaktiviert oder ausgeschaltet ist. Es kann einige Gründe dafür geben, über die Sie keine Kontrolle hatten.

Möglicherweise liegt ein Problem mit den Crash-Sensoren oder anderen Airbag-Komponenten vor. Alternativ kann der Sensor auf dem Beifahrersitz, der feststellt, ob dieser Airbag aktiv sein soll oder nicht, fehlerhaft sein.

 

2) Sicherheitsgurte
Wie bereits erwähnt, kann das Airbaglicht aufleuchten, wenn Sie den Sicherheitsgurt nicht anlegen. Es kann jedoch auch andere Probleme mit dem Sicherheitsgurt geben, die dazu führen können, dass dieses Licht ebenfalls aufleuchtet.

Möglicherweise rastet Ihr Sicherheitsgurt nicht sicher in der Schnalle ein und bleibt an Ort und Stelle. Möglicherweise liegt ein Problem mit den Sensoren in der Schnalle vor, die dem Computer nicht genau mitteilen, dass Sie den Sicherheitsgurt angelegt haben.

3) Kleiner Unfall
Es ist möglich, dass Sie in einen kleinen Autounfall (auch als Kotflügelbieger bezeichnet) geraten, bei dem Ihre Airbags nicht ausgelöst werden, die Crash-Sensoren jedoch weiterhin aktiviert werden. Dies bedeutet, dass Ihre Airbagleuchte eingeschaltet bleibt, bis Sie zu einer Autowerkstatt gehen und sie vom Techniker zurücksetzen lassen.

Ein kleiner Unfall kann eine Situation sein, in der Sie etwas mit der Vorderseite Ihres Fahrzeugs treffen, während Sie mit weniger als 13 km / h fahren. Die Crash-Sensoren reagieren in der Regel empfindlich auf jede Art von Unfall, egal wie groß oder klein.

4) Wasserschaden
Wenn die internen Komponenten Ihres Fahrzeugs aus irgendeinem Grund Wasserschäden aufweisen, kann sich Korrosion an den Crash-Sensoren Ihres Airbagsystems bilden. Diese Korrosion beeinträchtigt ihre Funktionsfähigkeit und kann dazu führen, dass das Airbaglicht aufleuchtet.

5) Airbagsystem nicht zurückgesetzt
Wenn Sie einen Unfall haben, bei dem die Airbags ausgelöst werden, reicht es nicht aus, den Airbag einfach auszutauschen. Crash-Sensoren, Gurtstraffer und andere SRS-Komponenten müssen ebenfalls ersetzt werden. Außerdem muss die Airbag-Überwachungseinheit (das Gehirn des Airbag-Systems) zurückgesetzt werden.

 

Sie müssen den Computer von einem qualifizierten Mechaniker oder Händler neu programmieren lassen, damit das Airbagsystem wieder verwendet werden kann. Alternativ können Sie bei einigen Unternehmen die Airbag-Überwachungseinheit versenden, sie setzen sie gegen eine Gebühr zurück und senden sie dann zur Installation an Sie zurück.

Mindestgeschwindigkeit für die Auslösung des Airbags
Airbags sind für die Auslösung vorgesehen, wenn die Vorderseite (oder die Vorderseite) Ihres Fahrzeugs mit einem anderen Fahrzeug oder einer festen Barriere kollidiert. Damit sich die Airbags entfalten können, muss die Mindestgeschwindigkeit, die Sie während Ihrer Kollision fahren müssen, zwischen 8 und 14 Meilen pro Stunde liegen.

Die meisten Menschen fahren weit über diesen Geschwindigkeiten, wenn sie abstürzen, normalerweise zwischen 35 und 60 Meilen pro Stunde. Je schneller Sie während einer Kollision fahren, desto mehr benötigen Sie einen Airbag, um Ihr Leben zu retten.

Leave a Comment

Your email address will not be published.