Tricks zum Sparen von Geld auf Ihrer Handyrechnung

Ein Handy ist eine absolute Notwendigkeit, aber manchmal fühlt es sich an, als ob Sie mehr bezahlen, als Ihr Service wert ist. Und während Sie vielleicht denken, dass Sie nichts dagegen tun können, gibt es tatsächlich eine Reihe von Schritten, die Sie unternehmen können, um die Kosten Ihres Telefonplans zu senken. Sehen Sie sich die Ideen unten an, um zu sehen, wie Sie loslegen können, und teilen Sie Ihre bevorzugten Strategien zur Kosteneinsparung in den Kommentaren unten!

Verfolgen Sie Ihre Nutzung

Der erste Schritt, um Ihre Handyrechnung zu reduzieren, besteht darin, genau herauszufinden, wie viele Minuten, SMS und Megabyte an Daten Sie verwenden. Dadurch erfahren Sie sofort, ob Sie Ihren aktuellen Plan in vollem Umfang nutzen. Obwohl jeder anders ist, würde ich vermuten, dass die meisten Leute ziemlich viel weniger als ihr erlaubtes Guthaben verbrauchen, da Mobilfunkunternehmen gut darin sind, größere Pläne zu verkaufen.

Zellplan

Zum Beispiel hatte ich eine Zeit lang einen 3-GB-Datentarif, bis ich feststellte, dass ich durch den Wechsel ins Homeoffice mein Telefon fast ständig über WLAN nutzen konnte, wodurch meine monatliche Datennutzung auf weniger als 1 GB sank. Ich habe sofort die Pläne geändert und 10 $ pro Monat gespart. Nicht alle Unternehmen machen es einfach herauszufinden, wie viel von Ihren Plänen Sie verwenden, aber nehmen Sie sich die Zeit, es herauszufinden, und Sie könnten einiges sparen.

Viele Telefone geben Ihnen auch ein Maß dafür, wie viele Daten Sie verbraucht haben, was gut ist, wenn Ihr Anbieter Ihnen nicht viele Informationen gibt oder wenn Sie spontan eine sehr aktuelle Messung wünschen.

Verringern Sie die Mobilfunknutzung

Sobald Sie wissen, wie viel von Ihrem Plan Sie verwenden, können Sie darüber nachdenken, wie Sie Ihre Abhängigkeit von den Minuten, Texten und Daten verringern können, die Ihr Anbieter Ihnen zur Verfügung stellt. Je weniger Sie davon verwenden, desto kleiner können Sie den Plan kaufen. „Aber ich kann nicht weniger Anrufe tätigen oder weniger SMS senden“, denken Sie vielleicht, „also wie kann ich meinen Verbrauch verringern?“

Der beste Weg, dies zu tun, besteht darin, Apps zu finden, die dieselben Dienste über WLAN oder Mobilfunkdaten anbieten. Beispielsweise eignen sich WhatsApp, Viber und Telegram hervorragend zum Ersetzen von Textnachrichten; Facebook Messenger eignet sich hervorragend für die Kommunikation in Echtzeit. und mit einigen Apps können Sie sogar vorab aufgezeichnete Sprachnachrichten für eine persönlichere Note senden. Es gibt fast keinen Grund, jetzt mit vielen Menschen Textnachrichten zu verwenden.

Messaging-Apps-1

Es gibt viele Apps, mit denen Sie die Anzahl der von Ihnen verwendeten Sprachminuten verringern können. WhatsApp bietet Anrufe an, FaceTime funktioniert hervorragend zwischen Apple-Benutzern, Skype kann verwendet werden, um auf alle möglichen Arten zu kommunizieren, Google Hangouts eignet sich hervorragend für die plattformübergreifende Kommunikation und es gibt viele andere Optionen. Wenn Sie kein WLAN verwenden, kann dies eine Menge Mobilfunkdaten verbrauchen, sodass Sie wahrscheinlich besser nur Ihre Minuten verwenden, wenn Sie unterwegs sind, aber wenn Sie WLAN verwenden, ist dies definitiv der richtige Weg gehen.

Und natürlich so viel Zeit wie möglich im WLAN verbringen. Zu Hause und bei der Arbeit ist WLAN fast immer verfügbar, stellen Sie also sicher, dass Ihr Telefon automatisch eine Verbindung herstellt. Wenn Sie von Coffeeshops aus arbeiten, können Sie sich auch dort verbinden. Je mehr Daten Sie über WLAN leiten, desto weniger verbrauchen Sie von Ihrem Mobilfunkanbieter.

Deaktivieren Sie selektiv Mobilfunkdaten und Hintergrundaktualisierung

Einige Apps verwenden Ihren Datenplan auch dann, wenn Sie die App nicht wirklich verwenden, und dies kann mit der Zeit eine große Delle in Ihrem Datenvolumen verursachen. Soziale Netzwerke und E-Mail-Apps aktualisieren ihre Feeds, wenn sie nicht geöffnet sind, und verbrauchen mehr Daten, möglicherweise wenn Sie sie nicht einmal benötigen. Einige Telefone laden Updates automatisch herunter, unabhängig davon, ob Sie über WLAN oder ein Mobilfunknetz verfügen.

hintergrund-aktualisierung-iphone

Natürlich möchten Sie, dass einige Apps immer Zugriff auf das Internet haben, damit Sie ihnen erlauben können, sich im Hintergrund zu aktualisieren und Mobilfunkdaten zu verwenden (z. B. sollten Ihre Messaging-Apps immer verbunden sein, damit sie neue Nachrichten herunterladen können, wenn Sie sie haben ). Aber indem Sie so viele davon wie möglich deaktivieren, können Sie im Laufe eines Monats von zwei Dutzenden oder sogar Hunderten von Megabyte an Datennutzung einsparen.

Optimieren Sie Ihren Anbieter und Plan

Während das Aussteigen aus einem Handyvertrag ein großer Schmerz ist, könnte es Ihnen auf lange Sicht tatsächlich Geld sparen (das gilt doppelt, wenn Sie einen Pay-as-you-go-Plan haben, der Sie nicht für den Wechsel bestraft Tarife oder Anbieter). Es gibt viele Anbieter, von denen Sie wahrscheinlich noch nie gehört haben, und Ihre Recherche ist entscheidend, um den richtigen für Sie zu finden.

Zellpläne

In den USA möchten die großen Netzbetreiber wie AT&T, Sprint, T-Mobile und Verizon, dass Sie denken, dass dies die einzigen Optionen sind, aber es gibt unzählige kleinere Netzbetreiber. GivMobile, RingPlus, Scratch Wireless und H2O Wireless sind nur einige der anderen Optionen, die Ihnen zur Verfügung stehen. Viele von ihnen bieten sehr erschwingliche Pläne für eine leichte Verringerung der Netzwerkzuverlässigkeit. Einige Pläne kosten nur 10 US-Dollar pro Monat für Light-User.

Großbritannien hat große Anbieter wie EE, O2, Three und Vodafone, aber auch hier gibt es viele kleinere Anbieter. Asda Mobile, Freedompop, iD, LycaMobile und Pebble Mobile sind nur einige in einer sehr langen Liste von Optionen, die den Einwohnern des Vereinigten Königreichs zur Verfügung stehen. Auch hier sind die niedrigeren Preise ein Kompromiss für eine leichte Abnahme der Netzwerkzuverlässigkeit.

Indiens Airtel, Vodafone, Idea Cellular, Reliance Communications und Aircel sind die großen Optionen, aber im Gegensatz zu den USA und Großbritannien sind diese großen Anbieter oft die beste Wahl, da die Preise für Mobilfunkdienste in Indien bereits sehr vernünftig sind (obwohl sie es sein können). woanders unverschämt teuer). Während die indische Regierung kürzlich empfohlen hat, kleineren Fluggesellschaften zu erlauben, Infrastruktur von den Großen zu leasen, bleibt abzuwarten, ob dies tatsächlich geschehen wird.

Bei so vielen Optionen kann es natürlich schwierig sein, sich für eine zu entscheiden. Deshalb gibt es Dienste, die helfen. WhistleOut und WireFly helfen beispielsweise Menschen in den USA dabei, Pläne zu finden, die ihren Bedürfnissen und ihrem Budget entsprechen. WhistleOut UK und USwitch sind gute Optionen in Großbritannien, und Komparify ist eine solide Wette für diejenigen in Indien.

SIEHE AUCH: 8 Tipps zum Speichern mobiler Daten auf Android

Hören Sie auf, so viel für den Mobilfunkdienst zu bezahlen

Mobiler Service ist sehr teuer, aber es gibt viele Dinge, die Sie tun können, um die Kosten zu senken. Indem Sie Ihre Nutzung überwachen, Wege finden, sie zu verringern, und den besten Plan finden, können Sie jedes Jahr Hunderte von Dollar sparen! Es hängt nur davon ab, wie viel Sie Ihr Telefon benutzen und wie viel Arbeit Sie bereit sind, in den Prozess der Suche nach einem besseren Service zu investieren.

Leave a Comment

Your email address will not be published.