Trennung der Ursachen, wenn die Bildschirmfreigabe in der Zoomanwendung nicht durchgeführt werden kann

Wenn Sie die Zoom-App herunterladen möchten, klicken Sie hier, um die Zoom-App herunterzuladen

Die Bildschirmfreigabe ist möglicherweise nicht möglich, wenn die CPU des PCs stark ausgelastet ist oder wenn die Netzwerkbandbreite knapp ist.

Bitte teilen Sie wie folgt.

Untersuchung der Ursache

Überprüfen Sie, ob die CPU des PCs stark ausgelastet ist

  1. Starten Sie den Task-Manager und überprüfen Sie die Leistung des PCs.
    Wenn die Leistung des PCs schlecht ist, verbessern Sie sie.
  2. Wenn Sie den Task-Manager nicht starten können, ist die Leistung Ihres PCs möglicherweise schlecht.
    Bitte teilen Sie Telacom mit einem anderen PC.
  3. Wenn die Bildschirmfreigabe auf anderen PCs durchgeführt werden kann, die Bildschirmfreigabe jedoch nicht auf einem bestimmten PC, kann die CPU des PCs überlastet sein.

Überprüfen Sie den CPU-Auslastungsstatus und schließen Sie nicht benötigte Anwendungen.

Wenn die Ursache nicht die CPU des PCs ist, liegt möglicherweise ein Problem mit dem Netzwerk vor.

Verwenden Sie die folgende Methode, um zu überprüfen, ob ein Problem mit dem Netzwerk vorliegt.

Überprüfen Sie, ob es sich um ein Netzwerkproblem handelt

Ich werde versuchen, den Inhalt zu teilen, indem ich die Zeile ändere.

  1. Wenn Sie Wi-Fi verwenden, stellen Sie eine Verbindung zum LAN her.
    ⇒ Wenn Sie eine Verbindung zum LAN herstellen und den Bildschirm freigeben können, ist ein Problem mit Wi-Fi aufgetreten.
  2. Wenn sich dies nicht verbessert, selbst wenn Sie eine Verbindung zum LAN herstellen, starten Sie Ihren PC neu.
    ⇒ Die Netzwerkverbindung muss neu aufgebaut werden.

Wenn Sie die Leitung ändern und den Bildschirm freigeben können, wird angenommen, dass der Leitungsstatus die Ursache ist.

Wenn Sie den Bildschirm nicht freigeben können, obwohl Sie die Zeile ändern, wenden Sie sich an Ihre IT-Abteilung.

 

Leave a Comment

Your email address will not be published.