So verwenden Sie Cloudflare 1.1.1.1 DNS, um blockierte Websites zu besuchen

Da die Aufsicht der Regierung über das Surfen im Internet ihrer Bürger immer „strenger“ wird, hören wir immer häufiger, dass die Regierung gegen Websites vorgeht, die sie für „ungeeignet“ für den Zugang der Öffentlichkeit halten. Das jüngste Beispiel dafür ist das Pornoverbot, um dessen Umsetzung die indische Regierung die ISPs im Land gebeten hat und das zum jetzigen Zeitpunkt bereits von einer Reihe von ISPs und Netzbetreibern umgesetzt wurde.

Abgesehen vom Thema gesperrte Websites gibt es auch das Problem, dass ISPs Ihre Daten leicht ausspionieren können, und viele DNS-Anbieter verkaufen Ihre Daten sogar gewinnbringend an Dritte oder verwenden sie, um Sie gezielt mit Werbung anzusprechen. Das ist nicht richtig. Wenn Sie also nach einer einfachen und unkomplizierten Lösung für all diese Probleme suchen, müssen Sie von Cloudflares kürzlich eingeführtem 1.1.1.1-DNS-Resolver-Dienst gehört haben. Damit Sie Ihr Internet optimal nutzen können, erfahren Sie hier, wie Sie den 1.1.1.1-DNS-Resolver von Cloudlfare verwenden können, um Ihre DNS-Abfragen zu sichern und blockierte Websites im Internet zu besuchen.

Warum ist der 1.1.1.1 DNS-Resolver gut?

Wenn Sie sich gefragt haben, warum der 1.1.1.1-DNS-Resolver-Dienst von Cloudflare etwas ist, das wir empfehlen, ist dies zunächst einmal die richtige Art, über Internetdienste nachzudenken. Zweitens sind die Gründe dafür, dass wir diesen Dienst als eine großartige Möglichkeit für den Zugang zu einem uneingeschränkten Internet erwähnen, vielfältig, lassen Sie mich sie Ihnen nur kurz erläutern:

  • Die Datenschutzrichtlinie von Cloudflare besagt ausdrücklich, dass dies der Fall sein wird verkaufen Sie niemals Ihre Daten an Dritte.
  • Cloudflare gibt auch an, dass dies der Fall sein wird Speichern Sie niemals Ihre persönlich identifizierbaren Informationenund vernichtet auch Debug-Protokolle und ähnliche Datensätze innerhalb von 24 Stunden.
  • Der 1.1.1.1-Dienst ist in Partnerschaft mit APNIC (dem Internet-Registrar für die Region Asien-Pazifik und Ozeanien) und ist völlig kostenlos zu verwenden.
  • Im Gegensatz zu VPN-Diensten, die ähnliche Vorteile bieten könnten, Es gibt keine Nutzungsbeschränkungen auf 1.1.1.1 und Sie müssen sich nicht einmal irgendwo registrieren.
  • Du kannst Greifen Sie mit dem 1.1.1.1 DNS-Resolver auf jede blockierte Website zuund in einigen Fällen können Sie auch feststellen, dass sich Ihre Internetgeschwindigkeit verbessert.

So verwenden Sie den DNS-Resolver 1.1.1.1 von Cloudflare auf Ihren Geräten

Die Verwendung eines anderen DNS-Servers als dem, der derzeit auf Ihren Geräten eingestellt ist, mag wie eine Mammutaufgabe klingen, aber es ist eigentlich ziemlich einfach, und Cloudflare hat versucht, es noch einfacher zu machen, insbesondere für mobile Benutzer. Anstatt Ihnen jedoch einen Link zu unserem Artikel zum Ändern der DNS-Einstellungen auf Ihrem System zu hinterlassen, werde ich Sie durch die Einrichtung des 1.1.1.1-DNS auf all Ihren Geräten führen. Lesen Sie also weiter.

So verwenden Sie Cloudflare 1.1.1.1 DNS unter macOS

Das Einrichten des 1.1.1.1-DNS-Resolvers auf einem Mac ist ziemlich einfach, auch wenn es eine Reihe von Schritten erfordert. Befolgen Sie einfach die unten aufgeführten Schritte, um 1.1.1.1 auf Ihrem Mac zum Laufen zu bringen:

  • Offen Systemeinstellungen, und suchen Sie nach DNS-Servern. Wählen Sie aus der Dropdown-Liste aus DNS-Server.

So verwenden Sie das DNS von Cloudflare 1.1.1.1, um blockierte Websites zu besuchen

  • Dadurch wird ein Bildschirm geöffnet, der Ihnen die DNS-Server auf Ihrem Mac anzeigt. Klicken Sie unter DNS-Server auf die Schaltfläche „+“ und geben Sie ein 1.1.1.1

So verwenden Sie das DNS von Cloudflare 1.1.1.1, um blockierte Websites zu besuchen

  • Klicken Sie erneut auf die Schaltfläche „+“ und geben Sie ein 1.0.0.1
  • Klicken Sie erneut auf die Schaltfläche „+“ und geben Sie ein 2606:4700:4700::1111
  • Klicken Sie noch einmal auf die Schaltfläche „+“ und geben Sie ein 2606:4700:4700::1001

So verwenden Sie das DNS von Cloudflare 1.1.1.1, um blockierte Websites zu besuchen

  • Klicken Sie auf „Ok“ und dann auf „Übernehmen“.

So verwenden Sie das DNS von Cloudflare 1.1.1.1, um blockierte Websites zu besuchen

Das ist so ziemlich alles, Sie haben jetzt das DNS von Cloudflare 1.1.1.1 auf Ihrem Mac ausgeführt.

So verwenden Sie Cloudflare 1.1.1.1 DNS unter Windows

Wenn Sie ein Windows-Benutzer sind und den 1.1.1.1-DNS-Resolver auf Ihrem System einrichten möchten, befolgen Sie einfach die folgenden Schritte, und Sie sind im Handumdrehen einsatzbereit.

  • Öffnen Sie die Systemsteuerung und klicken Sie auf ‘Netzwerk und Internet.’

So verwenden Sie das DNS von Cloudflare 1.1.1.1, um blockierte Websites zu besuchen

  • Gehen Sie zu „Netzwerk- und Freigabecenter“ und klicken Sie auf „Adapter Einstellungen ändern.’

So verwenden Sie das DNS von Cloudflare 1.1.1.1, um blockierte Websites zu besuchen

  • Klicken Sie nun mit der rechten Maustaste auf das von Ihnen verwendete WLAN-Netzwerk und klicken Sie auf ‘Eigenschaften.’

So verwenden Sie das DNS von Cloudflare 1.1.1.1, um blockierte Websites zu besuchen

  • Wählen Sie IPv4 und klicken Sie auf ‘Eigenschaften.’

So verwenden Sie das DNS von Cloudflare 1.1.1.1, um blockierte Websites zu besuchen

  • Klicke auf ‘Verwenden Sie die folgenden DNS-Serveradressen.’

So verwenden Sie das DNS von Cloudflare 1.1.1.1, um blockierte Websites zu besuchen

  • Ersetzen Sie die Adressen durch 1.1.1.1 und 1.0.0.1

So verwenden Sie das DNS von Cloudflare 1.1.1.1, um blockierte Websites zu besuchen

  • Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf ‘OK’ und dann auf klicken ‘Nah dran.’

Jetzt müssen Sie nur noch Ihren Browser neu starten und das war’s, Ihr System verwendet den 1.1.1.1 DNS-Resolver.

So verwenden Sie Cloudflare 1.1.1.1 DNS auf dem iPhone

Die Verwendung des Cloudflare 1.1.1.1 DNS auf dem iPhone ist ziemlich einfach, und es gibt tatsächlich zwei Methoden, die Sie verwenden können, je nachdem, womit Sie sich wohlfühlen.

Verwenden Sie Cloudflare 1.1.1.1 DNS auf dem iPhone mit der Cloudflare DNS App

Die einfachste Methode, den 1.1.1.1-DNS-Dienst unter iOS zu verwenden, besteht darin, einfach die dedizierte App zu verwenden, die Cloudflare für iOS veröffentlicht hat. Es funktioniert ziemlich ähnlich wie eine VPN-App und leitet Ihren gesamten Internetverkehr über das 1.1.1.1-DNS, während die App aktiv ist.

  • Installieren Sie die DNS-App 1.1.1.1 auf Ihrem iPhone aus dem App Store.
  • Wenn Sie fertig sind, starten Sie einfach die App, lassen Sie sie ein VPN-Profil erstellen und schalten Sie das VPN ein.

So verwenden Sie das DNS von Cloudflare 1.1.1.1, um blockierte Websites zu besuchen

Das ist es. Alle Ihre Netzwerkanfragen werden jetzt durch das 1.1.1.1-DNS geleitet.

Verwenden Sie Cloudflare 1.1.1.1 DNS auf iOS, indem Sie die DNS-Einstellungen ändern

Alternativ können Sie die DNS-Einstellungen auf Ihrem iPhone bearbeiten, damit Sie die DNS-App nicht jedes Mal aktivieren müssen, wenn Sie einen entsperrten Zugriff auf das Internet benötigen. So können Sie das tun.

  • Gehen Sie auf Ihrem iPhone zu Einstellungen, und Tippen Sie auf WLAN. Tippen Sie hier auf das von Ihnen verwendete WLAN-Netzwerk.

So verwenden Sie das DNS von Cloudflare 1.1.1.1, um blockierte Websites zu besuchen

  • Tippen Sie in den Einstellungen auf DNS konfigurierenund tippen Sie dann auf Handbuch.

dns iphone einrichten schritt 2

  • Löschen Sie alle vorhandenen DNS-Einstellungen und fügen Sie dann neue DNS-Einträge hinzu, indem Sie auf „+ Server hinzufügen” Taste.
  • Fügen Sie zwei DNS-Einträge hinzu: 1.1.1.1 und 1.0.0.1
  • Fügen Sie dann zwei weitere DNS-Einträge hinzu: 2606:4700:4700::1111 und 2606:4700:4700::1001

So verwenden Sie das DNS von Cloudflare 1.1.1.1, um blockierte Websites zu besuchen

  • Tippen Sie auf die ‘Speichern’ Taste.

Das war’s, Ihr iPhone verwendet jetzt den DNS-Server 1.1.1.1, um auf das Internet zuzugreifen, und Sie können im Internet surfen, ohne sich Gedanken darüber machen zu müssen, dass der DNS-Anbieter Ihre Daten verkauft.

So verwenden Sie Cloudflare 1.1.1.1 DNS auf Android

Wenn Sie ein Android-Telefon verwenden, ist die Methode zur Verwendung von 1.1.1.1 als DNS so einfach wie unter iOS. Befolgen Sie einfach die folgenden Schritte:

  • Installieren Sie die 1.1.1.1-DNS-App aus dem Play Store auf Ihrem Telefon.
  • Erlauben Sie ihm, ein VPN-Profil zu erstellen, und schalten Sie dann den Schalter ein.

dns android einrichten

Das war’s, alle Ihre Browserdaten werden jetzt über die 1.1.1.1-DNS-Server von Cloudflare geleitet und Sie können frei im Internet surfen.

So richten Sie Ihren Router für die Verwendung von 1.1.1.1 DNS ein

Wenn Sie mehrere Geräte in Ihrem Netzwerk verwenden, was höchstwahrscheinlich der Fall ist, ist es einfacher, die Einstellungen Ihres Routers so zu ändern, dass stattdessen 1.1.1.1 verwendet wird. Glücklicherweise ist das auch nicht schwierig. Befolgen Sie einfach die folgenden Schritte und schon sind Sie fertig:

  • Während Sie mit Ihrem WLAN- oder Ethernet-Netzwerk verbunden sind, Geben Sie die Gateway-Adresse Ihres Routers ein im Browser. Dies ist normalerweise 192.168.1.1 oder 192.168.0.1. Sie finden es auf Ihrem Router oder indem Sie einfach bei Google nach dem Namen und Modell Ihres Routers suchen.
  • Suchen Sie die DNS-Einstellungen Seite hier und notieren Sie sich die vorhandenen DNS-Einstellungen, falls Sie später darauf zurückgreifen müssen.
  • Ersetzen Sie nun diese Einstellungen durch 1.1.1.1 und 1.0.0.1 für IPv4 und 2606:4700:4700::1111 und 2606:4700:4700::1001 für IPv6.
  • Speichern Sie Ihre Einstellungen und starten Sie Ihren Router neu.

Das war’s, Ihr Router verwendet jetzt das 1.1.1.1-DNS, um Ihre Internetanfragen zu lösen, und Sie erhalten uneingeschränkten Zugriff auf gesperrte Websites.

Einfacher Zugriff auf blockierte Websites mit Cloudflares 1.1.1.1 DNS

Das waren also alle Möglichkeiten, wie Sie den DNS-Dienst 1.1.1.1 von Cloudflare auf Ihren Geräten einrichten und verwenden können. Sie können 1.1.1.1 individuell auf Ihren Geräten einrichten oder einfach die DNS-Einstellungen auf Ihrem Router selbst ändern, damit alle Ihre Geräte automatisch das 1.1.1.1-DNS anstelle des DNS verwenden, das Sie derzeit verwenden. Hoffentlich hilft Ihnen dieser Leitfaden dabei, das Internet uneingeschränkt zu nutzen und sich keine Sorgen zu machen, dass Ihr DNS-Anbieter Ihre Daten an Dritte verkauft. Wenn Sie beim Einrichten des 1.1.1.1-DNS auf Ihren Geräten auf Probleme stoßen, teilen Sie uns dies in den Kommentaren unten mit und wir werden versuchen, Ihnen zu helfen.

Leave a Comment

Your email address will not be published.