So stellen Sie gelöschte Dateien auf dem Mac wieder her: 6 Methoden (2020)

Während der Bereinigungsfahrt haben Sie alle speicherraubenden und nutzlosen Dateien auf Ihrem Mac entfernt. Aber darunter waren ein paar wichtige Dateien, die Sie nicht löschen wollten. Als Sie später feststellen, dass diese Dateien verschwunden und nicht mehr in den entsprechenden Ordnern verfügbar sind, haben Sie jetzt begonnen, sich selbst zu verfluchen und die Aktion zu bereuen. Und jetzt möchten Sie unbedingt die gelöschten Dateien auf Ihrem Mac wiederherstellen. Nun, wenn Ihnen dieses Szenario bekannt vorkommt, dann sind Sie hier genau richtig. In diesem Artikel erklären wir 6 verschiedene Methoden, mit denen Sie gelöschte Dateien auf dem Mac problemlos wiederherstellen können.

So stellen Sie gelöschte Dateien auf dem Mac mit Leichtigkeit wieder her

Atme durch, Kumpel. Daran ist nichts Ungewöhnliches. Ich kann Ihnen versichern, dass das Abrufen der versehentlich gelöschten Daten auf macOS keine große Sache ist. Wenn Sie den Papierkorb noch nicht geleert haben, sind diese Gegenstände dort sicher. Und Sie können sie mit einer einfachen Drag-and-Drop-Geste wieder zum Leben erwecken. Aber was ist, wenn Sie den gesamten Papierkorb ausgelöscht haben? Nun, selbst in dieser Situation haben Sie mehrere Möglichkeiten und Mittel, um Ihre Daten zurückzubekommen. Was auch immer bei Ihnen der Fall ist, lassen Sie mich Ihnen zeigen, wie Sie diese gelöschten Elemente auf Ihrem macOS-Gerät abrufen können!

1. Gelöschte Dateien aus dem Papierkorb auf dem Mac wiederherstellen

Die Dateien, die Sie in den Papierkorb verschieben, bleiben dort, bis Sie sie endgültig von dort löschen. Aber selbst wenn Sie die Elemente nicht löschen, bleiben sie nur 30 Tage lang im Papierkorb. Danach werden sie automatisch gelöscht. Angenommen, Sie haben Ihre Elemente nicht dauerhaft bereinigt oder es sind noch keine 30 Tage seit Ihrer letzten Bereinigung vergangen, folgen Sie den schnellen Schritten, um Ihre Dateien wiederherzustellen.

1. Starten Müll auf Ihrem Mac.

2. Suchen Sie nun den Artikel, den Sie abdecken möchten, und dann Rechtsklick darauf.

3. Wählen Sie als Nächstes aus Zurück geben. Das ist es! Der Finder legt das Objekt nun automatisch in seinem vorherigen Ordner ab.

Rufen Sie alle gelöschten Dateien auf dem Mac ab

Alternativ können Sie die jeweilige Datei auch einfach per Drag & Drop an die gewünschte Stelle ziehen. Außerdem können Sie Befehl-Z im Finder verwenden, um den Befehl In den Papierkorb verschieben rückgängig zu machen.

2. Stellen Sie sicher, dass Sie den anderen Papierkorb überprüfen

Sie fragen sich, was dieser andere Mülleimer ist? Lassen Sie mich Ihnen sagen, dass jedes externe Speichergerät (z. B. USB-Flash-Laufwerk oder externe Festplatte), das Sie mit Ihrem Mac verwenden, einen separaten Papierkorb erhält, damit Sie die Dateien etwas bequemer handhaben können. Dieser andere Papierkorb (.Trashes) ist jedoch aus Sicherheitsgründen (und einer Menge anderer) leicht unter Verschluss.

Um versteckte Dateien im Finder anzuzeigen, verwenden Sie die UMSCHALT+CMD+. Tastenkombination auf Ihrem Mac mit macOS Sierra oder neuer. Selbst wenn auf Ihrem Mac die älteren OS X-Versionen ausgeführt werden, können Sie immer noch versteckte Dateien im Finder mit dem Terminal-Befehl aktivieren.

  1. Öffne das “Terminal” app auf Ihrem Mac und fügen Sie dann die unten angegebenen Befehle ein. Stellen Sie sicher, dass Sie nach jeder Zeile die Eingabetaste drücken.
defaults write com.apple.finder AppleShowAllFiles 

TRUE killall Finder

2. Sie können jetzt Zeigen Sie Ihre Dateien im Ordner „Papierkorb“ an und die für Sie wichtigen abrufen. Nach getaner Arbeit empfehle ich Ihnen, diesen Ordner aus Sicherheitsgründen wieder auszublenden, indem Sie in der ersten Zeile einfach „TRUE“ durch „FALSE“ ersetzen.

defaults write com.apple.finder AppleShowAllFiles 

FALSE killall Finder

3. Stellen Sie mit Time Machine gesicherte Elemente wieder her

Aus meiner Erfahrung im Laufe der Jahre kann ich sagen, dass es sich wirklich auszahlt, ein Backup von allem zu haben, was Ihnen wichtig ist, damit Sie, selbst wenn etwas schief geht, weiterhin auf der sicheren Seite des Spektrums sind. Und hier spielt Time Machine eine Rolle. Wenn Sie also diese superpraktische macOS-Funktion verwendet haben, können Sie bequem alle Ihre verlorenen Gegenstände auf Ihrem Mac wiederherstellen.

  1. Um loszulegen, feuern Sie an Zeitmaschine auf Ihrem Mac. Der schnellste Weg, dies zu erledigen, ist die Verwendung von Spotlight.

Zeitmaschine

2. Jetzt können Sie Verwenden Sie die Pfeile und die Zeitachse um alle Backups zu durchsuchen.

3. Wenn Sie die Elemente gefunden haben, die Sie abrufen möchten, klicken Sie auf Wiederherstellen und schon kann es losgehen!

Wiederherstellen von Dateien mit Time Machine auf dem Mac

4. Stellen Sie frühere Versionen von Dokumenten auf dem Mac wieder her

Bemerkenswert ist, dass Sie Time Machine auch in Apps auf Ihrem macOS-Gerät öffnen und verschiedene Dokumentversionen durchsuchen können. macOS speichert in der Regel stündlich automatisch eine neue Version. Wenn Sie jedoch Änderungen an Ihren Dateien vornehmen, werden diese häufiger gespeichert. Beachten Sie, dass diese Funktion mit macOS Mojave eingeführt wurde. Wenn Sie also ältere Versionen verwenden, können Sie diese Funktion nicht verwenden.

  1. Öffne ein dokumentieren auf Ihrem Mac. Stellen Sie sicher, dass Sie den Ordner mit den gelöschten Dateien öffnen.

2. Wählen Sie nun Datei und klicken Sie auf Zurück zu.

Klicken Sie auf Zurück zu

3. Klicken Sie anschließend auf Alle Versionen durchsuchen. Jetzt können Sie auf Häkchen entlang der Zeitleiste klicken, um verschiedene Versionen zu durchsuchen.

Stellen Sie Dokumente mit Time Machine wieder her

4. Wenn Sie die Version gefunden haben, die Sie wiederherstellen möchten, klicken Sie auf Wiederherstellen. Wenn Sie diese Version in einem neuen Dokument duplizieren möchten, halten Sie einfach die Wahltaste gedrückt und wählen Sie aus Stellen Sie eine Kopie wieder her.

Stellen Sie alle Ihre Dokumente mit Time Machine wieder her

5. Stellen Sie ältere Versionen von Dokumenten in iCloud wieder her

iCloud zu Ihrer Rettung! Ja, wenn Sie iCloud Drive auf Ihrem Mac aktiviert haben, müssen Sie sich keine Sorgen über den Verlust Ihrer Dateien machen, da Sie ältere Versionen von Dokumenten in iCloud problemlos wiederherstellen können.

  1. Starten Sie zunächst die App, mit der Sie das Dokument auf Ihrem Mac erstellt haben.

2. Klicken Sie nun auf Datei und wähle Offen.

Dateien mit iCloud Drive wiederherstellen

3. Klicken Sie anschließend auf iCloud-Laufwerk befindet sich im Favoritenbereich der Finder-Seitenleiste. Durchsuchen Sie jetzt die älteren Versionen Ihrer Dateien und stellen Sie sie problemlos wieder her.

Stellen Sie Dateien von iCloud Drive wieder her

6. Stellen Sie dauerhaft gelöschte Dateien mit der EaseUS-Datenwiederherstellungssoftware auf dem Mac wieder her

Für den Fall, dass Sie den gesamten Papierkorb zusammen mit den wichtigen Elementen bereinigt haben, kann eine effiziente Datenwiederherstellungssoftware die Arbeit für Sie erledigen. In diesem Test werde ich die EaseUS Data Recovery Software verwenden, da sie etwas zuverlässiger ist und auch eine kostenlose Testversion bietet. Beachten Sie, dass die Freemium-Version dieses Tools begrenzt ist und Sie nur die verlorenen Daten scannen und in der Vorschau anzeigen können. Wenn Sie Ihre Artikel wiederherstellen möchten, müssen Sie die Pro-Version für 69,95 $/99,90 $ erwerben.

  1. Download EaseUS-Datenwiederherstellungssoftware auf Ihrem Mac und starten Sie es.

2. Nun, wählen Sie den Ort wo die Dateien gelöscht wurden. Klicken Sie danach auf die Scan Taste.

Klicken Sie in EaseUS auf Scannen3. Als nächstes wird die Datenwiederherstellungssoftware ausgeführt Führen Sie einen Tiefenscan durch um die gelöschten Dateien abzurufen. Sie können die Scan-Ergebnisse im linken Bereich anzeigen. Wählen Sie dann die Dateien aus, die Sie wiederherstellen möchten, und klicken Sie darauf Jetzt erholen. Warten Sie nun einige Zeit, bis der Vorgang abgeschlossen ist.

Notiz: Möglicherweise werden Sie aufgefordert, macOS das Laden der Erweiterung zu erlauben. Klicken Sie auf Zulassen, um fortzufahren.

Möchten Sie effizientere Datenwiederherstellungstools für Mac erkunden? Für den Fall, dass Sie mit EaseUS nicht zufrieden sind oder einen Blick auf andere Alternativen werfen möchten, finden Sie hier einige bemerkenswerte Optionen.

Andere Apps zum Wiederherstellen von Daten auf dem Mac

1. Recoverit

Wenn es darum geht, Daten schnell und sicher abzurufen, ist Recoverit von Wondershare bestens geeignet. Genau wie EaseUS, die Software führt einen gründlichen Scan auf Ihrem Mac durch und zeigt die gelöschten Dateien. Anschließend können Sie die Elemente durchsuchen und die gewünschten wiederherstellen. Das einzige bemerkenswerte Merkmal von Recoverit ist, dass es das kann Stellen Sie die Daten auch dann wieder her, wenn Ihr macOS-Gerät wiederholt abstürzt. Darüber hinaus verfügt Recoverit über eine intuitivere Benutzeroberfläche als sein Gegenstück. Was die Preisgestaltung betrifft, so liegt sie auf der teuren Seite des Spektrums, da der Basisplan bei 79,94 $/Jahr/PC beginnt. Aber angesichts der hohen Effizienz ist Recoverit eine ernsthafte Überlegung wert.

Recoverit von Wondershare

Preisgestaltung: 79,94 $/Jahr/Stk

2. Datenrettung

Eine weitere Mac-Datenwiederherstellungssoftware, die mir aufgefallen ist, ist „Data Rescue“. Egal, ob Sie Ihre gelöschten Fotos, Videos oder sensible Dateien wiederherstellen möchten, Sie können sich darauf verlassen, dass diese Software die Ware liefert. Die App hat eine modern aussehende Oberfläche und arbeitet einen Wurf schneller als die beiden oben genannten Tools beim Scannen und Anzeigen der gelöschten Dateien. In puncto Benutzerfreundlichkeit liegt es auf Augenhöhe – wenn nicht sogar voraus. Genau wie EaseUS bietet es auch eine Demoversion an, damit Sie die Software ausprobieren können, bevor Sie die Vollversion kaufen. Was die Preise betrifft, kostet die Standardversion von Data Rescue 99 US-Dollar (5 Laufwerke/unbegrenzte Wiederherstellungen).

Prosoft Datenrettungssoftware für Mac

Preisgestaltung: 99,94 $ (5 Laufwerke/unbegrenzte Wiederherstellungen)

Das wars so ziemlich!

Gelöschte Dateien mit Leichtigkeit auf dem Mac abrufen…

So können Sie also alle versehentlich gelöschten Elemente auf Ihrem macOS-Gerät wiederherstellen. Wenn die dauerhafte Löschung nicht durchgeführt wurde, ist das Abrufen von Dateien ganz einfach und dauert kaum ein paar Sekunden, um alles wieder zum Leben zu erwecken. Selbst wenn Sie den Papierkorb geleert haben, macht ein Time Machine- oder iCloud Drive-Backup das Abrufen von Elementen ganz einfach. Schließlich, wenn alles fehlschlägt, gibt es immer noch Wiederherstellungssoftware. Also schau es dir an und lass uns wissen, wenn du Fragen hast, indem du unten in den Kommentarbereich schreibst.

Leave a Comment

Your email address will not be published.