So richten Sie Daydream VR auf Ihrem Android-Telefon ein

Daydream VR – die neue VR-Plattform von Google, ist eine wirklich großartige Erfahrung, und mit 80 US-Dollar für das Daydream View-Headset ist es definitiv eines der erschwinglichen da draußen. Die einzige Einschränkung bei Daydream besteht darin, dass es ab sofort nur auf dem Google Pixel und der Moto Z-Reihe von Telefonen verfügbar ist. Wenn Sie also eines dieser Android-Geräte haben, So richten Sie Daydream VR auf Ihrem Gerät ein:

Notiz: Dies ist eine Anleitung zum Einrichten von Daydream VR mit einem kompatiblen Daydream-Gerät. Um die Liste der kompatiblen Geräte zu überprüfen, können Sie zur Daydream-Website gehen. Wir richten Daydream auf einem Google Pixel ein.

Installation der Daydream-App

Zunächst müssen Sie die Daydream-App aus dem Play Store installieren. Wenn Sie ein unterstütztes Gerät haben, können Sie einfach im Play Store nach „Daydream“ suchen und die App auf Ihr Gerät herunterladen. Danach müssen Sie nur noch die Daydream-App mit Ihrem Daydream View-Headset einrichten, den Daydream-Controller mit Ihrem Android-Telefon koppeln und schon können Sie hochwertige Virtual-Reality-Inhalte erleben.

Daydream aus dem Play Store herunterladen (kostenlos)

Einrichten der Daydream-App

Nachdem Sie die App auf Ihr Android-Telefon heruntergeladen haben, müssen Sie sie mit Ihrem Daydream View-Headset einrichten. Befolgen Sie dazu einfach die folgenden Schritte:

1. Starten Sie die Daydream-App auf Ihrem Android-Gerät. Sie werden aufgefordert, mit Ihrem Google-Konto fortzufahren. Du kannst Fahren Sie fort oder wählen Sie ein anderes Google-Konto ausfalls Sie es wollen.

Konto auswählen

2. Als Nächstes bestätigt die App, dass Sie ein Daydream-Headset haben. Tippen Sie einfach auf „Ich habe ein Headset“.

Ich habe ein Headset

3. Sie werden dann durch ein paar Bildschirme geführt, die detailliert beschreiben, wie Sie den Riemen des Daydream View-Headsets anpassen können, sowie einige grundlegende Vorsichtsmaßnahmen zu nehmen, während Sie Daydream VR verwenden. Einfach antippen “Nächste” auf diesen Seiten, um fortzufahren.

Vorsichtsmaßnahmen-und-Anpassungen

4. Dann wird die App Laden Sie VR-Komponenten herunter auf Ihrem Android-Gerät. Dieser Vorgang kann je nach Geschwindigkeit Ihrer Netzwerkverbindung einige Minuten dauern, seien Sie also geduldig. Sobald die Komponenten heruntergeladen sind, werden Sie möglicherweise aufgefordert, „Daydream-Tastatur“, tippen Sie einfach auf „OK“, und laden Sie die Tastatur aus dem Play Store herunter.

download-vr-components-and-install-keyboard

5. Sie werden dann dazu aufgefordert aktualisieren Sie die Berechtigungen Tippen Sie für die Daydream-Anwendung auf OK und erteilen Sie ihr alle erforderlichen Berechtigungen.

Update-Berechtigungen

Der Daydream-Controller

Bevor Sie mit dem Koppeln des Daydream-Controllers mit Ihrem Telefon beginnen, sollten Sie die verschiedenen Tasten kennen, die Ihnen zur Verfügung stehen.

Auf der Vorderseite des Controllers sehen Sie von oben beginnend:

1. Die Touchpad: Sie können wischen und auf dieses Touchpad klicken, um innerhalb der VR-Umgebung zu interagieren.

2. Die App-Schaltfläche: Die Funktionalität dieser Schaltfläche kann je nach verwendeter App variieren. Es kann zum Anhalten, Anzeigen von Menüs usw. verwendet werden.

3. Die Home “Button: Sie können diese Taste drücken, um zur Daydream-Startseite zurückzukehren. Oder Sie können darauf drücken und halten, um Ihre Ansicht neu zu zentrieren.

An der Seite haben Sie die Lauter- und Leiser-Tasten mit denen Sie die Lautstärke Ihres Daydream-Erlebnisses anpassen können.

Koppeln des Daydream-Controllers mit Ihrem Android-Telefon

Nachdem Sie die App nun grundlegend eingerichtet haben und die auf dem Daydream-Controller verfügbaren Tasten kennen, müssen Sie sie mit Ihrem Telefon koppeln. Gehen Sie dazu einfach wie folgt vor:

Die Daydream-App fordert Sie automatisch auf, Ihren Controller einzuschalten. Einfach Halten Sie die „Home“-Taste gedrückt auf Ihrem Controller, und es wird automatisch mit Ihrem Telefon gekoppelt. Wenn Sie fertig sind, tippen Sie auf „Fortsetzen“ und fertig, der Controller wird mit Ihrem Gerät gekoppelt.

Koppeln Sie den Controller

SIEHE AUCH: Google Pixel: Was es besser macht als andere Android-Smartphones

Richten Sie Daydream VR ganz einfach ein

Nachdem Sie diese Schritte ausgeführt haben, haben Sie das Daydream View-Headset und den Controller erfolgreich mit Ihrem Daydream-kompatiblen Android-Telefon eingerichtet. Sie können Ihr Telefon jetzt einfach in das Daydream View-Headset stecken und den Anweisungen auf dem Bildschirm folgen, um zu erfahren, wie Sie Daydream verwenden und wie Sie mit verschiedenen Objekten in der virtuellen Realität interagieren.

Jetzt, da Sie wissen, wie Daydream eingerichtet wird, können Sie Ihre Reise in die virtuelle Realität genießen. Teilen Sie auch Ihre Gedanken zu Google Daydream und dem gesamten VR-Erlebnis im Kommentarbereich unten mit.

Leave a Comment

Your email address will not be published.