So registrieren Sie sich für den COVID-19-Impfstoff in Indien

Inmitten eines massiven Mangels an COVID-19-Impfstoffen in Indien öffnet die Zentralregierung im Rahmen der dritten Phase der Impfkampagne ab dem 1. Mai die Impfung für alle Erwachsenen im Land. Anders als in der ersten und zweiten Phase sind Walk-Ins jedoch nicht für Bürger zwischen 18 und 45 Jahren gestattet. Stattdessen müssen sich potenzielle Impfstoffempfänger über 18 Jahren in der Aarogya Setu-App oder CoWIN registrieren, um das COVID-19 zu erhalten Impfstoff in Indien. Es handelt sich um eine verbindliche Richtlinie, die von der Regierung erlassen wurde. Wenn Sie also erfahren möchten, wie Sie sich registrieren können, um den Coronavirus-Impfstoff in Indien zu erhalten, sind Sie hier genau richtig.

Registrieren Sie sich für den COVID-19-Impfstoff in Indien

Die dritte Phase der Impfung beginnt am 1. Mai, während das Registrierungsverfahren am 28. April beginnt. In diesem Artikel erklären wir Ihnen nicht nur, wie Sie sich registrieren müssen, um den COVID-19-Impfstoff in Indien zu erhalten, sondern auch alles, was Sie über die Impfstoffe wissen sollten. Dazu gehören ihre Preisgestaltung, das Zulassungskriterium und die Schritte zum Herunterladen von Impfbescheinigungen. Wenn Sie also in der Altersgruppe der 18- bis 45-Jährigen sind und sich auf eine Impfung im nächsten Monat freuen, können Sie sich wie folgt für den COVID-19-Impfstoff in Indien registrieren:

Registrieren Sie sich für den COVID-19-Impfstoff über die Aarogya Setu App auf Android und iOS

Installieren oder aktualisieren Sie zunächst die Aarogya Setu-App (Android, iOS) auf Ihrem Smartphone.

  • Öffnen Sie nun die App und gehen Sie zu „Registerkarte „Impfung“.. Geben Sie dann Ihre ein Handy Nummer und drücke ‘Fahren Sie mit der Überprüfung fort‘, um ein OTP zu erhalten, bevor Sie mit dem nächsten Schritt fortfahren können.

So registrieren Sie sich für einen COVID-19-Impfstoff in Indien, wenn Sie über 18 Jahre alt sind

  • Sobald die OTP-Überprüfung abgeschlossen ist, registrieren Sie sich für den Impfstoff, indem Sie die erforderlichen Angaben machen. Endlich das Blau treffen ‘Impfung planen‘-Taste (linker Screenshot). Sie können jetzt ein Gesundheitszentrum in Ihrer Nähe auswählen, indem Sie Ihren PIN-Code-Bereich eingeben, um einen Termin für die Impfung zu vereinbaren.

Registrieren Sie sich für den COVID-19-Impfstoff in Indien

Notiz: Wenn Ihre Nummer bereits bei Aarogya Setu registriert ist, zeigt Ihnen die App eine Liste der mit dieser Nummer verbundenen Begünstigten. Über die Checkboxen neben den Namen können Sie dann die Personen auswählen, die Sie zur Impfung anmelden möchten.

Registrieren Sie sich für den COVID-19-Impfstoff über die CoWIN-App auf Android

Sie können auch die CoWIN-App der Zentralregierung verwenden, um sich für den COVID-19-Impfstoff anzumelden. Installieren oder aktualisieren Sie zunächst die CoWIN-App (Download-Link – kostenlos) auf Ihrem Android-Smartphone.

  • Öffnen Sie nun die App, geben Sie Ihre Handynummer ein und tippen Sie auf ‘Holen Sie sich OTP‘. Geben Sie das OTP ein, sobald Sie es erhalten haben, und tippen Sie auf „OTP verifizieren“.
  • Geben Sie auf der Registrierungsseite Ihre persönlichen Daten ein, einschließlich Name, Geschlecht, Geburtsjahr und mehr.
  • Laden Sie als Nächstes die erforderlichen Dokumente hoch und klicken Sie auf „Registrieren‘. Befolgen Sie schließlich die Anweisungen auf dem Bildschirm, um ein Gesundheitszentrum in der Nähe auszuwählen und einen Termin zu vereinbaren.

Die mobile App scheint derzeit jedoch einige Anmeldeprobleme zu haben. Es hat nur eine Bewertung von 1,6 Sternen, und wir empfehlen Ihnen Besuchen Sie die CoWIN-Website für die COVID-19-Impfstoffregistrierung in Indien.

Registrieren Sie sich für die COVID-19-Impfung auf der CoWIN-Website

  • Um sich auf der CoWIN-Website zu registrieren, gehen Sie zu cowin.gov.in. Scrollen Sie nun nach unten zu „Finden Sie Ihr nächstgelegenes Impfzentrum‘. Geben Sie hier im Suchfeld neben der Karte Ihren PIN-Code ein, wählen Sie Ihren Standort aus den vorgeschlagenen Optionen aus und klicken Sie auf „Registrieren Sie sich‘.

So registrieren Sie sich für einen COVID-19-Impfstoff in Indien, wenn Sie über 18 Jahre alt sind

  • Sie gelangen dann auf eine neue Seite, auf der Sie sich zur Impfung anmelden können. Geben Sie Ihre Handynummer ein und klicken Sie auf ‘Holen Sie sich OTP‘.

Registrieren Sie sich für den COVID-19-Impfstoff in Indien

  • Geben Sie das OTP ein und befolgen Sie dann die Anweisungen auf dem Bildschirm, um sich für Ihren COVID-19-Impfstoff zu registrieren. Sie müssen Ihre persönlichen Daten eingeben, einschließlich Name, Geburtsjahr und Ausweis.

cowin - Registrieren Sie sich für den Covid-19-Impfstoff in Indien

Zulassungskriterium und erforderliche Dokumente

Wie bereits erwähnt, umfasst die dritte Phase der COVID-19-Impfkampagne alle Erwachsenen, was bedeutet, dass alle Personen über 18 Jahren für die Impfung in Frage kommen. Sie müssen Führen Sie einen amtlichen Lichtbildausweis mit sicheinschließlich eines Führerscheins, einer Aadhaar-Karte oder eines Wählerausweises, zur Impfstelle, um Ihre Impfung zu erhalten.

Zugelassene COVID-19-Impfstoffe in Indien

Drei COVID-19-Impfstoffe wurden für die Verwendung in Indien zugelassen, obwohl derzeit nur zwei verfügbar sind. Folgendes müssen Sie über diese beiden COVID-19-Impfstoffe wissen:

  • CoviShield: CoviShield mit dem Codenamen AZD1222 ist der Handelsname des COVID-19-Impfstoffs, der vom Jenner Institute der Universität Oxford in Zusammenarbeit mit dem britischen Pharmaunternehmen AstraZeneca entwickelt wurde. Es wird vom Serum Institute of India (SII) in Pune, Maharashtra, hergestellt.
  • Covaxin: Covaxin mit dem Codenamen BBV152 ist ein einheimischer COVID-19-Impfstoff, der von dem in Hyderabad ansässigen Gesundheitsunternehmen Bharat Biotech in Zusammenarbeit mit dem Indian Council of Medical Research (ICMR) entwickelt wurde.

Neben diesen sind die Der in Russland hergestellte Impfstoff „Sputnik V“ hat auch eine Notfallgenehmigung (EUA) erhalten in dem Land. Es wird höchstwahrscheinlich ab Anfang Mai für Rs erhältlich sein. 750 (~$10) pro Dosis.

Preise für COVID-19-Impfstoffe in Indien

Die Preise für CoviShield und Covaxin variieren von Bundesstaat zu Bundesstaat. Es hängt auch davon ab, wo Sie sich impfen lassen möchten. Sie kosten Rs. 250 (~ $ 3,50) in privaten Krankenhäusern, während die staatlichen Gesundheitszentren es Personen über 45 kostenlos anbieten.

Für Personen unter 45 kostet CoviShield bis zu Rs. 600 (~ $ 8) in privaten Krankenhäusern, während Covaxin-Preise bis zu Rs betragen. 1.200 (~16 $) pro Dosis. Sie bleiben jedoch in Krankenhäusern der Zentralregierung für alle Bürger kostenlos.

Die Preisgestaltung in staatlichen Gesundheitszentren und Krankenhäusern hängt von der staatlichen Politik ab. Die folgenden Landesregierungen haben allen Einwohnern, einschließlich der unter 45-Jährigen, eine kostenlose COVID-19-Impfung angekündigt:

  • Assam
  • Bihar
  • Chattisgarh
  • Delhi
  • Goa
  • Kerala
  • Madhya Pradesh
  • Sikkim
  • Uttar Pradesh

So laden Sie COVID-19-Impfzertifikate herunter

COVID-19-Impfzertifikate können in Indien über die Apps Aarogya Setu, CoWIN, DigiLocker und Umang heruntergeladen werden. Um ein Zertifikat zu erhalten, müssen Sie folgende Kriterien erfüllen:

  • Mindestens eine Impfdosis erhalten
  • Muss die 14-stellige Begünstigten-Referenz-IDd haben
  • Zum Herunterladen des Impfpasses ist eine CoWIN-Registrierung erforderlich.

Impfpass herunterladen

Sie können sich ganz einfach in der CoWIN-App registrieren, falls Sie dies noch nicht getan haben. Wenn sich die zur Registrierung bei CoWIN verwendete Handynummer von der Nummer unterscheidet, die in Aarogya Setu und/oder DigiLocker verwendet wird, müssen Sie sie validieren, um Ihr Zertifikat zu erhalten.

Lassen Sie sich impfen und bleiben Sie sicher vor COVID-19

Da die zweite Welle von COVID-19 Indien verwüstet, ist eine schnelle Impfung für die Mehrheit der Bevölkerung der einzige Ausweg aus dieser Situation. Melden Sie sich also für Ihren Jab an und bleiben Sie in diesen schwierigen Zeiten sicher. Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie alle Richtlinien der WHO und des indischen MoHFW befolgen, einschließlich regelmäßigem Händewaschen, Tragen von Masken und Desinfektion. Versuchen Sie schließlich, drinnen zu bleiben, es sei denn, Sie müssen unbedingt ausgehen. Wenn Sie all dies tun, können und werden Sie und Ihre Lieben geschützt.

Leave a Comment

Your email address will not be published.