So löschen Sie Ihr Zoom-Konto: Eine vollständige Anleitung

Ende März wurde berichtet, dass Zoom heimlich Daten an Facebook sendet, auch wenn Sie kein Facebook-Konto haben. Anfangs fühlte es sich wie ein scheinbar kleines Problem an, aber bald öffnete es eine Dose voller Würmer. Jetzt deuten neue Berichte darauf hin, dass es mehrere Sicherheitsprobleme mit Zoom gibt. Unter Windows können Angreifer Anmeldeinformationen mithilfe von Pfadinjektion kapern, und das macOS-Installationsprogramm von Zoom missbraucht Vorinstallationsskripte, um mit macOS-Einschränkungen davonzukommen. Darüber hinaus weist eine andere Untersuchung darauf hin, dass Zoom-Meetings tatsächlich nicht Ende-zu-Ende-verschlüsselt sind. Ganz zu schweigen davon, dass Zoom kürzlich zugegeben hat, dass einige Anrufe über China geleitet wurden. All diese Sicherheitsprobleme weisen auf eines hin: Es ist an der Zeit, Ihr Zoom-Konto zu löschen. Und deshalb bringen wir Ihnen eine detaillierte Anleitung, wie Sie Ihr Zoom-Konto dauerhaft kündigen können.

Löschen Sie das Zoom-Konto unter Windows, macOS, Android und iOS

1. Egal welches Gerät Sie verwenden, Sie können Löschen Sie Ihr Zoom-Konto ganz einfach über einen Webbrowser. Öffnen Sie einfach einen Webbrowser auf Ihrem Desktop oder Smartphone und gehen Sie zur Zoom-Kontoseite. Sie können auch manuell zur Kontoseite wechseln: Admin -> Kontoprofil.

Löschen Sie das Zoom-Konto unter Windows, macOS, Android und iOS

2. Hier können Sie einfach auf „Mein Konto kündigen“ klicken, um Ihr Zoom-Konto dauerhaft zu löschen. Denken Sie daran, dieser Ein-Klick-Ansatz ist gilt nur für kostenlose Benutzer. Wenn Sie ein kostenpflichtiger Benutzer sind, müssen Sie zuerst das Abonnement kündigen, bevor Sie Ihr Zoom-Konto kündigen können.

Löschen Sie das Zoom-Konto unter Windows, macOS, Android und iOS

3. An das Abonnement kündigen, öffnen Sie die Seite „Abrechnungen“ und wechseln Sie zum Tab „Aktuelle Tarife“. Klicken Sie hier auf „Abo kündigen“ und Sie sind fertig.

Löschen Sie das Zoom-Konto unter Windows, macOS, Android und iOS

4. Gehen Sie jetzt zur Zoom-Profilseite und trennen Sie manuell alle Kalender- oder Kontaktintegrationen. Klicken Sie auf „Löschen“ und es wird Deautorisieren Sie Ihr Google- oder Microsoft-Konto-Token von der weiteren Verwendung. Fahren Sie jetzt fort und löschen Sie Ihr Zoom-Konto aus den oben genannten Schritten 1 und 2.

Löschen Sie das Zoom-Konto unter Windows, macOS, Android und iOS

5. Falls Sie sich von Zoom fernhalten möchten, bis das Unternehmen alle Sicherheitsprobleme behoben hat, können Sie dies tun Melden Sie sich vorübergehend von Ihrem Zoom-Konto ab. Auf diese Weise wird Ihr Konto nicht gelöscht, und wenn die Probleme behoben sind, können Sie problemlos zurückkehren. Öffnen Sie dazu die Zoom-Profilseite und scrollen Sie ganz nach unten. Klicken Sie hier auf „Sign Me Out From All Devices“ und Sie werden von allen Geräten abgemeldet.

Löschen Sie das Zoom-Konto unter Windows, macOS, Android und iOS

Kündigen Sie Ihr Zoom-Konto und wechseln Sie zu einer besseren Alternative

So können Sie Ihr Zoom-Konto in wenigen Schritten kündigen. Wenn Sie sich fragen, wie Sie das Zoom-Konto mit der nativen App löschen können, können Sie dies nicht tun. Zoom ermöglicht Ihnen den Zugriff auf erweiterte Steuerelemente nur über sein Webportal. Nachdem Sie mit der Aufgabe fertig sind, gehen Sie unseren Artikel durch und finden Sie die beste Zoom-Alternative. Sie können auch meinen persönlichen Favoriten, Skype Meet Now, verwenden, wenn Sie den kostenlosen Dienst von Zoom nutzen. Wie auch immer, das ist alles von uns. Wenn Sie den Artikel hilfreich fanden, kommentieren Sie ihn unten und lassen Sie es uns wissen.

Leave a Comment

Your email address will not be published.