So legen Sie Spotify als Standard-Musik-App auf iPhone und iPad fest

Während die vollständige Freiheit, Standard-Apps auf iOS festzulegen, noch einige Jahre entfernt ist, scheint Apple mehr denn je geneigt zu sein, sich in diese Richtung zu bewegen. Wenn die Möglichkeit, den Standardbrowser und die E-Mail-App in iOS 14 zu ändern, ein Zeichen dafür war, dass etwas Großes kommen wird, zeigt die aus heiterem Himmel kommende Option, Spotify als Standard-Musik-App in iOS 14.5 oder höher auf iPhone und iPad festzulegen, sicherlich Apple bewegt sich in die richtige Richtung. Über 300 Millionen aktive Nutzer der führenden Musik-Streaming-App werden sich freuen. Egal, ob Sie ein treuer Spotify-Benutzer sind oder einfach nur die Standard-Musik-App auf Ihrem iPhone und iPad ändern möchten, ich helfe Ihnen beim Einstieg.

Notiz: Während wir uns in diesem Artikel auf Spotify konzentrieren, können die gleichen Schritte verwendet werden, um jede Musik-App, einschließlich YouTube Music, Pandora, Tidal und mehr, als Standard-Musikplayer auf dem iPhone festzulegen.

Ändern Sie die Standard-Musik-App auf iPhone und iPad mit iOS 14.5 oder höher

Bevor Sie die schnellen Schritte ausprobieren, sollten Sie einige wichtige Dinge beachten.

Funktioniert nur bei Verwendung von Siri

In typischer Apple-Manier hat der Tech-Riese die Option, die Standard-Musik-App auf iOS 14.5 leicht zu ändern, unter Verschluss gehalten. Interessanterweise gibt es in der Einstellungs-App keinen Schalter, um eine Musik-App als bevorzugte Wahl festzulegen. Also, wie funktioniert es?

Nun, nur wenn Sie Siri aufrufen und es auffordern, einen Song abzuspielen, wird die Möglichkeit zum Wechseln der Musik-App angezeigt. Sobald Sie dem virtuellen Assistenten die Erlaubnis erteilt haben, Musik über Ihre bevorzugte Musik-App zu streamen, wählt er automatisch diese bestimmte App aus, um von da an Musik abzuspielen.

Müssen Sie dem Befehl noch „Spotify“ hinzufügen?

Es ist erwähnenswert, dass Sie Spotify-Musik bereits mit Siri abspielen konnten, Sie waren gezwungen, „Spotify“ in Ihrem Befehl hinzuzufügen. Zum Beispiel musste man so etwas sagen wie: „Hey Siri, spiele meine Workout-Playlist auf Spotify.“ „Hey Siri, spiel Songs von Justin Bieber auf Spotify.“ Um es gelinde auszudrücken, es schien nicht immer bequem zu sein.

Mit der Einführung dieser brandneuen Funktion müssen Sie jedoch nicht mehr Spotify oder den Namen einer Musik-App am Ende des Befehls erwähnen. Das ist also die willkommene Abwechslung.

Machen Sie Spotify zum iPad/iPhone-Standard mit iOS 14.5 oder höher

  1. Rufen Sie auf, um loszulegen Siri auf Ihrem iPhone, indem Sie entweder die Seiten-/Home-/Power-Taste Ihres iPhones oder iPads drücken oder den Befehl „Hey Siri“ verwenden.

Rufen Sie Siri auf dem iPhone auf

2. Nun, fragen Sie den persönlichen Assistenten um einen Song, ein Album oder einen Interpreten abzuspielen.

3. Wenn Sie mehrere Musik-Apps verwenden, zeigt Siri Ihnen diese an eine Liste aller Musik-Apps und fordert Sie auf, die bevorzugte App auszuwählen.

Wählen Sie die Musik-App

4. Als nächstes fragt Siri nach Ihrer Erlaubnis, auf Ihre Daten zuzugreifen. „Dafür muss ich auf Ihre Spotify-Daten zugreifen. Ist das in Ordnung?” Tippen Sie auf Ja fortfahren.

Erlauben Sie Spotify den Zugriff auf Ihre Daten

Das ist es! Siri beginnt mit der Wiedergabe des Songs. Von nun an wird Musik immer mit Ihrer bevorzugten Musik-App gestreamt.

Ändern Sie die Standardmusik auf iOS und iPadOS

Legen Sie die Standard-Musik-App auf iPhone und iPad fest

Auf diese Weise können Sie also Spotify als Ihre Standard-Musik-App auf iOS und iPadOS festlegen. Wie immer bei der Beta-Version funktioniert diese Funktion nicht immer wie erwartet. Sobald Apple jedoch iOS 14.5 offiziell veröffentlicht, hoffe ich, dass es stabil wird. Außerdem möchte ich, dass Apple zur besseren Kontrolle einen separaten Schalter / eine separate Option in derselben Zeile wie die Browser- / Mail-App hinzufügt.

Insbesondere können Sie mit iOS 14.5 Ihr iPhone auch mit der Apple Watch entsperren. Wenn Sie es noch nicht ausprobiert haben, lesen Sie unsere Kurzanleitung. Wie auch immer, was halten Sie von dieser brandneuen Funktion? Stellen Sie sicher, dass Sie Ihr Feedback in den Kommentaren unten teilen.

Leave a Comment

Your email address will not be published.