So lassen Sie nicht vertrauenswürdige Verknüpfungen in iOS 13 und iPadOS 13 zu

Die Shortcuts-App von Apple hat die Türen für eine Vielzahl von Möglichkeiten für iPhone und iPad geöffnet. Ob es nun darum geht, Dateien sofort zu komprimieren/entpacken, Videos mit Instagram-Geschichten herunterzuladen oder den Preisverlauf beliebiger Produkte bei Amazon mit Leichtigkeit zu verfolgen, die App hat die Automatisierung auf eine ganz neue Ebene gehoben. Während Apple eine kuratierte Sammlung von Shortcuts in der App anbietet, enthält der Technologieriese leider nicht viele Angebote, die von einer ständig wachsenden Shortcuts-Community erstellt wurden, und bezeichnet sie aus Sicherheitsgründen als nicht vertrauenswürdig. Was ist, wenn Sie diese Einschränkung aufheben und nicht vertrauenswürdige Verknüpfungen in Ihrer Bibliothek unter iOS 13 und iPadOS 13 zulassen möchten, damit Sie das Beste aus all den coolen Verknüpfungen machen können, auf die Sie in freier Wildbahn stoßen? Es stellt sich heraus, dass es eine Möglichkeit gibt, dies zu erreichen – sogar ohne Regeln zu brechen.

So lassen Sie nicht vertrauenswürdige Verknüpfungen in Ihrer Bibliothek auf iPhone und iPad zu

Angesichts der enormen Nachfrage nach sofort einsatzbereiten Hacks musste Apple einen Weg finden, den iPhone-Besitzern die Verwendung beliebiger Verknüpfungen zu ermöglichen. Daher hat der Technologieriese eine Opt-in-Option in die App „Einstellungen“ aufgenommen. Während es schön ist, schnelle Tricks auszuprobieren, um Aufgaben schneller zu erledigen, lohnt es sich, sich die Hacks im Voraus genau anzusehen, um sicherzustellen, dass Ihre Sicherheit und Privatsphäre nicht gefährdet werden. Denken Sie also daran, bevor Sie Verknüpfungen von Drittanbietern auf Ihrem Gerät ausprobieren. Nachdem dies gesagt ist, lassen Sie mich Sie durch die schnellen Schritte führen!

1. Starten Sie die Einstellungen App auf Ihrem iPhone oder iPad. Scrollen Sie nun nach unten und wählen Sie aus Abkürzungen Symbol.

Um zu beginnen, tippen Sie auf die Shortcuts-App

2. Schalten Sie als nächstes den Schalter für ein „Nicht vertrauenswürdige Verknüpfungen zulassen“ im Abschnitt Freigabesicherheit.

Nicht vertrauenswürdige Verknüpfungen zulassen

Notiz: Wenn Sie noch nicht versucht haben, eine nicht vertrauenswürdige Verknüpfung auf Ihr iPhone oder iPad herunterzuladen, ist der Schalter ausgegraut und kann nicht aktiviert werden. Sie müssen also zuerst versuchen, eine zu installieren. In meinem Fall habe ich zuerst versucht, die InstaSave-Verknüpfung (Direktlink) zu installieren. Als ich ein Popup mit der Meldung „Es kann nicht geöffnet werden, weil Ihre Sicherheitseinstellungen für Verknüpfungen keine nicht vertrauenswürdigen Verknüpfungen zulassen“ erhielt, tippte ich auf „OK“. Danach konnte ich diesen Schalter einschalten. (überprüfen Sie das ausgegraute linke Bild oben)

3. Jetzt erscheint ein Popup auf dem Bildschirm mit der Aufschrift: „Apple überprüft keine Verknüpfungen außerhalb der Galerie. Das Ausführen von Verknüpfungen aus nicht vertrauenswürdigen Quellen kann Ihre persönlichen Daten gefährden.“ Tippen Sie auf Erlauben um auf eigene Gefahr fortzufahren und geben Sie dann Ihren Passcode ein.

Tippen Sie auf Zulassen

Das ist es! In Zukunft können Sie Verknüpfungen auf Ihrem iOS 13- oder iPadOS 13-Gerät außerhalb der Galerie ohne Schluckauf installieren. Sie werden als nicht vertrauenswürdige Verknüpfungen gekennzeichnet.

Installieren Sie nicht vertrauenswürdige Verknüpfungen in iOS 13

Verwenden Sie Ihre Lieblings-Siri-Shortcuts ohne Hindernisse …

Auf diese Weise können Sie also beliebige Verknüpfungen auf Ihrem Gerät installieren. Natürlich lohnt es sich, besonders vorsichtig zu sein. Aber es gibt so viele tolle Verknüpfungen (wie die oben erwähnte), die ihren Platz in der Galerie nicht finden können, dass Sie die Shortcuts-App nicht voll ausnutzen können, wenn Sie keine Verknüpfungen von Drittanbietern zulassen. Nutzen Sie also diese Option, um das Tor für einige der meistdiskutierten Shortcuts zu öffnen, die von der Community empfohlen werden.

Leave a Comment

Your email address will not be published.