So komprimieren und extrahieren Sie ZIP-Dateien auf iPhone und iPad

Apple bringt langsam viele Dateiverwaltungsfunktionen für iOS und iPadOS. Es kann als erneuter Vorstoß von Apple angesehen werden, seine Geräte viel produktiver und nützlicher zu machen. Mit iOS 13 und iPadOS 13 können Sie ZIP-Dateien nativ auf Ihrem Gerät extrahieren, und das ist einfach erstaunlich. Und das ist noch nicht alles, Sie können ZIP-Dateien auch direkt aus der Dateien-App erstellen. In diesem Artikel stellen wir Ihnen daher eine einfache Anleitung zum Komprimieren und Extrahieren von ZIP-Dateien auf iPhone und iPad vor. Wir haben auch eine andere Methode erwähnt, mit der Sie mit anderen Archivformaten umgehen und sie unter iOS 12 verwenden können. Nachdem dies gesagt ist, lassen Sie uns fortfahren und die Schritte kennenlernen.

Archivdateien auf iPhone und iPad komprimieren und extrahieren

Wie oben erwähnt, können Sie Archivdateien nativ über die Dateien-App auf iOS 13 und iPadOS 13 verwalten. Es werden jedoch nur zwei Archivdateiformate (ZIP und RAR) unterstützt, und es gibt einige Einschränkungen für das Komprimieren von Dateien. Wenn Sie also andere Dateiformate wie TAR oder 7z ohne Einschränkung dekomprimieren möchten, können Sie die Shortcuts-App-Methode verwenden, die wir unten besprochen haben. Wenn Sie iOS 12 verwenden, können Sie außerdem die Shortcuts-App verwenden, um Dateien nahtlos zu komprimieren und zu entpacken.

iOS 13 hat native Unterstützung für das Dekomprimieren von ZIP- und RAR-Dateien. Sie können einen Ordner jedoch nur in das ZIP-Dateiformat komprimieren. Für die meisten Zwecke ist es ausreichend und funktioniert ziemlich gut. Falls Sie weitere Optionen wünschen, können Sie zum nächsten Abschnitt wechseln. Nachdem dies gesagt wurde, sind hier die zu befolgenden Schritte.

1. Um eine ZIP- oder RAR-Datei zu dekomprimieren, Öffnen Sie die Dateien-App auf Ihrem iPhone oder iPad und suchen Sie die Datei, die Sie entpacken möchten. Tippen und halten Sie nun die komprimierte Datei und Sie werden einige Optionen finden. Tippen Sie unten auf „Dekomprimieren“ und es wird direkt dort ein neuer Ordner mit allen Inhalten erstellt.

Für iOS 13 und iPadOS 13

2. Um einen Ordner auf Ihrem iPhone oder iPad zu komprimieren, Tippen und halten Sie den Ordner, den Sie komprimieren möchten und unten „Komprimieren“ auswählen. Eine ZIP-Datei wird dann und dort erstellt.

Für iOS 13 und iPadOS 13 2 ZIP-Dateien auf iPhone und iPad komprimieren und extrahieren

  • Für iOS 12 und andere Archivformate

1. Öffnen Sie die Shortcuts-App und tippen Sie oben rechts auf die Schaltfläche „+“. Danach, suche nach “zip” und tippen Sie auf „Archiv erstellen“, um Dateien zu komprimieren. Ebenso können Sie „Extract Archive“ zum Dekomprimieren von Dateien als weitere Verknüpfung hinzufügen.

Für iOS 12 und andere Archivformate

2. Tippen Sie als Nächstes auf das Bearbeitungssymbol in der oberen rechten Ecke und Aktivieren Sie den Umschalter für „In Share Sheet anzeigen“. Außerdem können Sie Ihrem Shortcut einen Namen geben.

Für iOS 12 und andere Archivformate 2

3. Danach Ändere das Format auf „Ask When Run“ damit Sie Ihr bevorzugtes Archivformat auswählen können. Tippen Sie danach auf die Schaltfläche „Fertig“ in der oberen rechten Ecke, um die Verknüpfung zu speichern.

Für iOS 12 und andere Archivformate 3 Komprimieren und extrahieren Sie ZIP-Dateien auf iPhone und iPad

4. Nun, nur Teilen Sie die Datei mit der Shortcut-App und wählen Sie den jeweiligen Shortcut aus.

Für iOS 12 und andere Archivformate

5. Sie werden mit einem „Speichern“-Dialogfeld aufgefordert. Hier können Sie das Dateiformat ändern und dann Tippen Sie auf „Fertig“, um die Datei endgültig zu komprimieren. Sie finden die komprimierte Datei in der Dateien-App.

Für iOS 12 und andere Archivformate 2

SIEHE AUCH: 10 Tipps zur Verbesserung der Sicherheit und des Datenschutzes in iOS 13

Entpacken Sie Dateien on the Fly auf Ihrem iPhone und iPad

Das war also unsere Kurzanleitung zum Komprimieren und Extrahieren von ZIP-Dateien auf iPhone und iPad. Wenn Sie auf iOS 13 oder iPadOS 13 aktualisiert haben, ist der Vorgang ein Kinderspiel, da das System diese Funktionen jetzt nativ unterstützt. Wenn Sie jedoch mehr Flexibilität wünschen, können Sie die zweite Methode verwenden. Wie auch immer, das ist alles von uns. Wenn Ihnen diese einfache Anleitung gefallen hat, kommentieren Sie unten und lassen Sie es uns wissen.

Leave a Comment

Your email address will not be published.