So finden Sie heraus, ob Sie jemand bei WhatsApp blockiert hat

Sie können Ihren Freund plötzlich nicht über die beliebte Messaging-App erreichen? Du hast ihm eine SMS geschrieben und er hat nach langer Zeit immer noch nicht geantwortet? Machen Sie sich bereit, ich werde Ihnen schlechte Nachrichten überbringen: Ihr Freund hat Sie wahrscheinlich blockiert.

Es wird Ihnen mindestens passiert sein, wenn Sie Ihren Freund kontaktiert haben und keine Antwort erhalten haben oder ihn nicht einmal kontaktieren konnten.

Was ist mit diesem Kontakt passiert? Wenn Geduld nicht zu seinen großen Stärken gehört und Sie vermuten, dass er Sie von seinen Kontakten vertrieben hat, verrate ich Ihnen ein paar einfache Schritte, um alle Zweifel auszuräumen.

Fühlen Sie sich frei, meiner kleinen Schritt-für-Schritt-Anleitung zu folgen, die Ihnen zeigt, wie Sie herausfinden können, ob Sie jemand von WhatsApp blockiert hat. Wenn Sie andererseits auf die Liste der Kontakte zugreifen müssen, die Sie in WhatsApp blockiert haben, empfehle ich Ihnen, diesen Artikel zu lesen.

Inhaltsverzeichnis
Was es bedeutet, bei WhatsApp gesperrt zu sein
Überprüfen Sie die letzte Anmeldung
Überprüfen Sie das Profilfoto des Benutzers
Überprüfen Sie die blauen Markierungen
Bitten Sie einen gemeinsamen Freund um Hilfe
Schlussfolgerungen
Was es bedeutet, bei WhatsApp gesperrt zu sein
Bevor ich gehe, möchte ich es Ihnen kurz erklären dass die Sperrfunktion auf die berühmte Instant Messaging-App angewendet werden kann, die wir alle auf unseren iOS- und Android-Geräten verwenden.

Wenn ein Kontakt auf WhatsApp blockiert wird, werden seine Nachrichten und Statusaktualisierungen sofort nicht mehr angezeigt.

Diejenigen, die gesperrt wurden, können nicht auf WhatsApp mit denen kommunizieren, die die Sperrung aktiviert haben. Die Funktion, die die App mit dem grünen Symbol erkennt und die Hörmuschel bietet, ist jedoch umkehrbar.

Wer auch immer die Sperre aktiviert hat, kann sich jederzeit entscheiden, seine Schritte zurückzuverfolgen und die „Unglücklichen“ zu entsperren, indem er einfach auf die WhatsApp-Einstellungen zugreift und die Sperre aufhebt.

Bitte beachten Sie: Wenn Sie gesperrt wurden, erhalten Sie keine Benachrichtigung von WhatsApp. Aus Datenschutzgründen kann die App gesperrte Benutzer nicht wirklich benachrichtigen. Woher wissen Sie dann, dass Sie gesperrt wurden?

Hier sind einige nützliche und einfache Schritte, um herauszufinden, ob Sie auf WhatsApp blockiert wurden. Fühlen Sie sich frei, geben Sie mir ein paar Minuten und machen Sie sich bereit, herauszufinden, ob Sie von Ihrem Freund blockiert wurden, von dem seit Wochen nichts gehört wurde.

Letzten Login
prüfen Ohne voreilige Schlüsse zu ziehen und Freundschaften zu zerstören, prüfen Sie zunächst den letzten Zugriff auf WhatsApp durch den Kontakt, den Sie „demaskieren“ möchten.

Vielleicht ist die betreffende Person einfach sehr nachlässig und vergisst auf Ihre Nachricht zu antworten oder ist mit der Arbeit beschäftigt, denken Sie nicht sofort an das Schlimmste!

Wenn Sie wirklich nicht widerstehen können, ist der erste Tipp, um herauszufinden, ob Sie gesperrt wurden oder nicht, den letzten Zugriff der betreffenden Person zu überprüfen.

Gehen Sie wie folgt vor, um die letzte Anmeldung eines Benutzers bei WhatsApp zu überprüfen:

Starten Sie die WhatsApp-App auf Ihrem Telefon
Wählen Sie den Chat mit der Person, von der Sie vermuten, dass sie Sie blockiert hat Achten Sie
auf Ihren Status: (Datum und Uhrzeit werden nicht angezeigt, oben, direkt unter dem Namen) Überprüfen Sie, ob Ihre letzte Anmeldung sichtbar ist
Letzter Zugriff Anzeige erscheint nicht? Benutzer hat Sie wahrscheinlich blockiert
Wenn die betreffende Person WhatsApp verwendet, wird das Wort Online angezeigt.
Wenn dies nicht angezeigt wird, gibt es drei Fälle: Sie verwendet die App gerade nicht, sie hat ihren letzten Zugriff deaktiviert oder sie hat Sie blockiert
Warnung: WhatsApp hat kürzlich eine Funktion eingeführt, mit der Benutzer ihren letzten Zugriff auf . verbergen können Kontakte.

Aus diesem Grund lässt sich das Fehlen des letzten Logins oder das Fehlen des Online-Status nicht ganz zuverlässig sagen, ohne befürchten zu müssen, dass Sie eine Person auf WhatsApp blockiert hat.

Überprüfen Sie das Profilfoto des Benutzers
Ein weiterer interessanter Tipp, der nicht unterschätzt werden sollte, wenn Sie versuchen zu verstehen, ob eine Person Sie auf WhatsApp blockiert hat, ist das Überprüfen des Profilfotos.

Wenn Sie gesperrt wurden, können Sie nicht alle möglichen WhatsApp-Profiländerungen sehen, die von dem Kontakt vorgenommen wurden, der die Sperre aktiviert hat.

Hier sind die Schritte, die Sie ausführen müssen, um das Profilbild eines Benutzers auf Whastapp zu überprüfen:

Öffnen Sie die WhatsApp-App auf Ihrem Smartphone
Wählen Sie den Chat mit der Person aus, von der Sie glauben, dass sie Sie blockiert hat
Überprüfen Sie deren Profilbild (Sie finden es oben neben dem Namen)
Sie sehen das Standard-WhatsApp-Bild anstelle Ihres Fotos? Es ist möglich, dass der betreffende Benutzer es blockiert hat.
Wenn du anstelle des Fotos deines Freundes ein kleines Männchen-Symbol siehst, wurde es wahrscheinlich blockiert.

Auch hier können Sie jedoch keine voreiligen Schlüsse ziehen, da Ihr Freund möglicherweise freiwillig wollte, dass Ihr Profilbild nicht angezeigt wird.

Auf blaue Tags
prüfen Eine weitere einfache und sofortige Möglichkeit, herauszufinden, ob Sie jemand auf WhatsApp blockiert hat, besteht darin, nach blauen Tags zu suchen.

Es gibt diejenigen, die sie hassen und diejenigen, die sie lieben, die blauen Häkchen der bekannten Messaging-App waren für endlose Kämpfe verantwortlich und Lügen im Handumdrehen entlarvt.

In diesem Fall rennen uns die berühmten zwei Zecken zu Hilfe. Mögen? Ganz einfach, wenn Sie eine Nachricht an eine Person senden, die sie nicht blockiert hat, sollten neben der Sendezeit zwei kleine Häkchen erscheinen.

Das erste Zeichen zeigt an, dass die Nachricht erfolgreich gesendet wurde, während das zweite bestätigt, dass die Nachricht an den Empfänger zugestellt wurde.

Wenn nur eine graue Markierung erscheint, tut es mir leid, aber das sind keine guten Nachrichten. Es geht um Markierungen und Farben. So können Sie überprüfen, ob Sie mit der Tagging-Methode gesperrt wurden:

Öffnen Sie die WhatsApp-App auf Ihrem Smartphone
Wählen Sie den Chat mit der Person aus, von der Sie glauben, dass sie blockiert ist
Überprüfen Sie die letzte Nachricht, die an die betreffende Person gesendet wurde
Wenn nur ein graues Häkchen erscheint (das Zeichen zeigt an, dass die Nachricht gesendet, aber nicht empfangen wurde), waren Sie wahrscheinlich gesperrt
Die beiden grauen Schilder, im Gegensatz zu den beiden blauen Schildern, die das Lesen von Nachrichten bestätigen und jederzeit deaktiviert werden können, werden immer angezeigt und zeigen die erfolgreiche Zustellung der Nachricht an.

Sind es mehrere Tage her und in der von Ihnen gesendeten Nachricht ist nur ein graues Zeichen zu sehen? Entschuldigung, aber Ihre Zweifel können echt sein, Ihr Freund hat Sie bei WhatsApp blockiert!

Bitten Sie einen gemeinsamen Freund um Hilfe
Sie haben wochenlang nichts von einem Freund von Ihnen auf WhatsApp gehört? In Ihrer letzten Nachricht erscheint ein einzelnes graues Häkchen und anstelle Ihres Profilbilds sehen Sie einen kleinen Mann?

Alle Hinweise deuten auf eines hin: Sie wurden blockiert! Wenn Sie es nicht glauben können und sich weigern zu glauben, dass Ihr Freund Sie aus seinen Kontakten entfernt hat, gibt es eine letzte Möglichkeit, die Sie versuchen können, den „Lackmus-Test“.

Bitten Sie einen gemeinsamen Freund um Hilfe, sprechen Sie mit denen, die wissen, dass die Person, die Sie vermuten, Sie blockiert hat, und konfrontieren Sie sie.

Reagiert die betreffende Person tage- oder sogar wochenlang nicht auf ihren Freund, hat sie möglicherweise einfach Probleme mit dem Internet-Netzwerk oder ein Verbindungsproblem mit WhatsApp oder hat ihr Handy ausgeschaltet.

In diesem Fall empfehle ich, dass Sie warten oder versuchen, ihn auf andere Weise zu kontaktieren, beispielsweise indem Sie ihn anrufen, die herkömmliche SMS senden oder andere Apps wie Facebook Messenger, Instagram und Telegram verwenden.

Wenn andererseits für Ihren gemeinsamen Freund die Person, von der Sie glauben, dass Sie Sie blockiert hat, sanft auf WhatsApp reagiert, muss ich Sie leider informieren, aber Sie wurden zu 100% blockiert.

Schlussfolgerungen
Wie Sie lesen können, gibt es viele kleine „Tricks“, um zu verstehen, wenn Sie jemand von WhatsApp blockiert hat.

Wenn Sie besorgt sind oder dringend Kontakt mit der Person aufnehmen müssen, von der Sie glauben, dass sie die Sperre aktiviert hat, gibt es, wie ich bereits sagte, mehrere alternative und traditionelle Wege, um mit ihr zu sprechen.

Wenn Sie ihn erreichen können, versuchen Sie zu verstehen, warum er sich entschieden hat, nichts mehr von Ihnen zu hören. Wenn es ein Kampf ist, versuchen Sie herauszufinden, was Sie falsch gemacht haben, und beheben Sie es.

Oft können aus trivialen Gründen, wie dem Blockieren von WhatsApp, feste und lange Freundschaften gebrochen werden. Versuchen Sie, diese nützliche Messaging-App bewusst und respektvoll gegenüber anderen zu verwenden.

Abschließend rate ich Ihnen immer, Ruhe zu bewahren und geduldig zu sein, wenn Sie nicht sofort eine Antwort von Ihrem Ansprechpartner erhalten.

Wie ich Ihnen erklärte, können die Gründe so vielfältig sein und voreilige Schlussfolgerungen können Ihre Beziehung beeinträchtigen. Wenn du noch nicht gekämpft hast, denke nicht sofort, dass dein Freund dich blockiert hat, gib ihm eine Pause und vertraue vor allem, er wird bald antworten.

Leave a Comment

Your email address will not be published.