So erstellen Sie einen Systemwiederherstellungspunkt unter Windows 10 (Anleitung)

Ursprünglich mit Windows ME (Millennium Edition) im Jahr 2000 eingeführt, ist die Systemwiederherstellung eine Funktion, die seitdem in allen nachfolgenden Versionen des Betriebssystems verfügbar ist, einschließlich Windows XP, Windows Vista, Windows 7, Windows 8/8.1 und Windows 10. Die Funktion ist standardmäßig deaktiviert und muss von Benutzern manuell aktiviert werden, damit sie funktioniert. In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie Sie die Funktion aktivieren und Systemwiederherstellungspunkte auf Ihrem Windows 10-Computer erstellen.

Verwenden Sie die Systemwiederherstellung unter Windows 10

Die Systemwiederherstellung kann Ihren Computer auf einen früheren Zustand zurücksetzen, wenn ein kritischer Fehler das System unbrauchbar macht. Wenn Sie diese Funktion aktivieren, stellt sie sicher, dass das System automatisch Wiederherstellungspunkte erstellt, wenn es größere Änderungen erkennt, wie z. B. Windows-Updates, Treiberinstallationen, App-Installationen oder wesentliche Änderungen an den Kernsystemeinstellungen. In diesem Handbuch erfahren Sie, wie Sie die Systemwiederherstellung aktivieren und Systemwiederherstellungspunkte auf Ihrem Windows 10-Computer erstellen.

So aktivieren Sie die Systemwiederherstellung

  • Um die Systemwiederherstellung auf Ihrem Windows 10-Computer zu aktivieren, drücken Sie zuerst die Windows-Taste + R gleichzeitig, um das Run-Feld zu öffnen. Geben Sie dann „sysdm.cpl“ und klicken Sie auf „OK“, um das Fenster „Systemeigenschaften“ zu öffnen.

Aktivieren Sie die Systemwiederherstellung

  • Wechseln Sie im Fenster „Systemeigenschaften“ zu „ Systemschutz Tab. Dann wählen Sie Ihre aus Systemlaufwerk (normalerweise C:) und klicken Sie auf Konfigurieren.

Aktivieren Sie die Systemwiederherstellung

  • Sie können jetzt die Systemwiederherstellung für Ihr Windows 10-Systemlaufwerk aktivieren. Du kannst auch Verwalten Sie den Speicherplatz, den Ihr Wiederherstellungs-Image verwendet. Klicken Sie dann auf „Übernehmen“ oder „OK“, und Sie sind fertig.

Aktivieren Sie die Systemwiederherstellung

Erstellen Sie einen Systemwiederherstellungspunkt unter Windows 10

Wir werden drei verschiedene Methoden zum manuellen Erstellen eines Systemwiederherstellungspunkts unter Windows 10 beschreiben. Methode 1 verwendet die integrierte GUI-Option und ist am einfachsten, während die anderen beiden Methoden die Befehlszeilenschnittstelle verwenden.

Methode 1: Über Systemeigenschaften

  • Um einen Systemwiederherstellungspunkt manuell zu erstellen, öffnen Sie erneut das Fenster Systemeigenschaften. Jetzt Klicken Sie auf die Schaltfläche „Erstellen“. unten neben „Jetzt einen Wiederherstellungspunkt für die Laufwerke erstellen, auf denen der Systemschutz aktiviert ist.“

Systemwiederherstellungspunkt erstellen

  • Auf dem Popup-Fenster Legen Sie einen Namen für Ihren Wiederherstellungspunkt fest und klicken Sie auf „Erstellen“.

Systemwiederherstellungspunkt erstellen

  • Warten Sie einige Sekunden, während Ihr Computer einen Schnappschuss des Systemabbilds erstellt und einen Wiederherstellungspunkt erstellt. Windows benachrichtigt Sie, sobald die Systemwiederherstellung erstellt wurde. Klicken ‘Schließen‘ und verlassen Sie das Fenster Systemeigenschaften. Das ist es.

Systemwiederherstellungspunkt erstellen

Methode 2: Verwenden der Eingabeaufforderung

  • Öffnen Sie die Windows-Eingabeaufforderung im Administratormodus indem Sie in der Windows-Suchleiste nach „cmd“ suchen und auf die Option „Als Administrator ausführen“ klicken.

  • Geben Sie nun ein wmic.exe /Namespace:\rootdefault Path SystemRestore Call CreateRestorePoint “%DATE%”, 100, 1. Dadurch wird ein Wiederherstellungspunkt mit dem Erstellungsdatum zur einfachen Identifizierung erstellt.

So aktivieren und erstellen Sie einen Systemwiederherstellungspunkt unter Windows 10

  • Wenn Sie die Nachricht erhalten „Methodenausführung erfolgreich“ und „Rückgabewert = 0“bedeutet dies, dass Sie erfolgreich einen Systemwiederherstellungspunkt unter Windows 10 erstellt haben.

Erstellen Sie Systemwiederherstellungspunkte mit der Eingabeaufforderung

Methode 3: Verwenden der Windows PowerShell

  • Sie können PowerShell auch verwenden, um einen Wiederherstellungspunkt unter Windows 10 zu erstellen. Suchen Sie dazu nach „Powershell“ und klicken Sie auf „Als Administrator ausführen“, um die App zu starten.

Erstellen Sie einen Windows 10-Systemwiederherstellungspunkt - Powershell-Methode

  • Führen Sie dann diesen Befehl aus: powershell.exe -ExecutionPolicy Bypass -NoExit -Command “Checkpoint-Computer -Description ‘New restore Point’ -RestorePointType ‘MODIFY_SETTINGS’.

Windows PowerShell

Notiz: „Neuer Wiederherstellungspunkt“ ist der Name Ihres neuen Wiederherstellungspunkts. Sie können es mit einem beliebigen Namen Ihrer Wahl austauschen.

  • Power Shell zeigt Ihnen einen Fortschrittsbalken für den Erstellungsprozess des Systemwiederherstellungspunkts, der nur wenige Sekunden dauert. Wenn der Job erledigt ist, schließen Sie das PowerShell-Fenster, da Sie erfolgreich einen Systemwiederherstellungspunkt unter Windows 10 erstellt haben.

Erstellen Sie einen Systemwiederherstellungspunkt mit Windows PowerShell

Verwenden Sie die Systemwiederherstellung, um Ihren Windows 10-PC auf einen früheren Zustand zurückzusetzen

  • Um Ihren Computer auf einen früheren Zustand zurückzusetzen, öffnen Sie Systemeigenschaften -> Systemschutz wie in Schritt 1 dieses Tutorials erklärt. Klicken Sie dann auf Systemwiederherstellung.

Kehren Sie zurück

  • Klicken Sie im Fenster „Systemwiederherstellung“ auf Nächste.

Zurückkehren

  • Dann, Wählen Sie einen Wiederherstellungspunkt aus Ihrer Wahl und klicken Sie auf Nächste.

Zurückkehren

  • Bestätigen Sie auf der letzten Seite des Systemwiederherstellungsassistenten alle Details und klicken Sie auf ‘Beenden’ Taste. Windows 10 setzt das System auf den von Ihnen gewählten Wiederherstellungspunkt zurück und startet Ihren Computer neu.

Aktivieren und verwenden Sie die Systemwiederherstellung

Erstellen Sie einen Systemwiederherstellungspunkt auf Ihrem Windows 10-PC

Die Systemwiederherstellung ist ein wichtiges Windows-Tool, das Sie jetzt einrichten sollten. Es hilft, eine Katastrophe zu verhindern, falls Sie eine falsche Systemeinstellung anwenden, einen fehlerhaften Treiber installieren oder ein fehlerhaftes Systemupdate durchführen, was unter Windows ein allzu bekanntes Ereignis ist. Erstellen Sie also einen Systemwiederherstellungspunkt und aktivieren Sie die Wiederherstellungsfunktion unter Windows 10, um Ihren PC zu retten, falls in Zukunft etwas schief gehen sollte.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, sehen Sie sich unsere ausführliche Anleitung zur Beschleunigung von Windows 10 an, in der wir Tipps geteilt haben, die Ihrem alternden Laptop neues Leben einhauchen. Sehen Sie sich als Windows 10-Benutzer auch einige unserer anderen Anleitungen für Ihren PC an, darunter, wie Sie den Schnellstart in Windows 10 aktivieren, wie Sie fehlende Funktionen in Windows 10 wiederherstellen und wie Sie die Akkulaufzeit Ihres Windows 10-Laptops verbessern können. Sehen Sie sich schließlich an, wie Sie Ihren Android-Fernseher mit Ihrem Windows 10-Computer und Ihren Windows 10-PC mit Ihrem iPhone oder Android-Gerät steuern können.

Leave a Comment

Your email address will not be published.