So erstellen Sie eine Website

Das Erstellen einer Website ist für viele Menschen ein gemeinsames Bedürfnis: Es gibt diejenigen, die eine Website erstellen möchten, um ihr Geschäft zu fördern, diejenigen, die einen Blog zum einfachen Vergnügen betreiben möchten, diejenigen, die denken, dass sie ein bestimmtes Thema gut kennen und Geld verdienen möchten indem Sie eine nützliche Website für Benutzer erstellen und so weiter.

Es ist nützlich, gleich zu Beginn zu sagen, dass die Erstellung einer Website heute   sehr einfach  ist und keine besonderen Fähigkeiten oder Erfahrungen erforderlich sind. Lassen Sie uns daher nicht zögern, herauszufinden, was die grundlegenden Schritte sind, damit Ihre Website online ist.

Domainkauf und Hosting

Die erste Frage ist: Welche Domain soll registriert werden? Die   Domain   ist im Grunde der   Name der Website,  deren Auswahl es verdient, gut durchdacht zu sein.

Wenn die Wahl getroffen ist, müssen Sie sich mit der Website eines Unternehmens verbinden, das Hosting-Dienste wie Top Host anbietet und  die Domain registrieren  , mit diesem Schritt kaufen Sie nicht nur die Domain im engeren Sinne, sondern auch das sogenannte   Hosting   , oder Space-Server, der zum Hosten der Website und ihres Inhalts erforderlich ist.

CMS installieren

Der nächste Schritt besteht darin, die Website zu strukturieren und mit Inhalten zu füllen, und dafür ist es erforderlich, ein CMS, also ein spezielles System für das Content-Management, zu installieren.

Die Auswahlmöglichkeiten sind unterschiedlich, aber eines der   beliebtesten und beliebtesten   CMS  ist zweifellos   WordPress  , das kostenlos heruntergeladen werden kann und Sie zwischen verschiedenen grafischen Layouts wählen lässt; WordPress, das muss betont werden, ist auch in Bezug auf die Benutzerfreundlichkeit eine ausgezeichnete Wahl, und dies ist besonders für Anfänger und diejenigen ohne Programmierkenntnisse wichtig.

An dieser Stelle entspricht die durchzuführende Arbeit daher fast ausschließlich dem   Verfassen der Inhalte   , eine Arbeit von unbestreitbarer Bedeutung, da die Inhalte den Besucher am meisten interessieren und in Bezug auf die Online-Sichtbarkeit einen Unterschied machen können.

Einhaltung der DSGVO

Jeder, der eine Website besitzt, egal ob privat oder geschäftlich , muss sich nun um die sogenannte   DSGVO  , die Datenschutz-Grundverordnung, kümmern , die eine Reihe von Pflichten für den Inhaber vorsieht.
Insbesondere bei Internetseiten müssen bestimmte Informationen veröffentlicht werden, denen der Surfer durch Anklicken ausdrücklich zustimmen muss; Diese Informationen sind nicht standardisiert, da sie von den Besonderheiten der Website und vor allem von den erfassten Daten abhängen. Um diese Einhaltung zu gewährleisten, ist es nützlich, sich an einen Rechtsanwalt oder sogar an bestimmte online verfügbare Dienste zu wenden.

Optionale Optimierungen

Es ist wichtig zu betonen, dass eine Website, wenn sie online ist,   auf verschiedene Weise optimiert werden kann  , um ihre Sichtbarkeit zu erhöhen: Sie können beispielsweise SEO-Dienste nutzen, die darauf abzielen, die Positionierung der Website in Suchmaschinen zu verbessern, oder Sie kann andere Online-Marketing-Lösungen, bei Google und in verschiedenen sozialen Netzwerken auswählen.

Leave a Comment

Your email address will not be published.