So erhalten Sie Microsoft Edge basierend auf Chromium

Microsoft verzichtet auf seine eigene Rendering-Engine und ersetzt sie durch die Chromium-Engine von Google. Microsoft hat den auf Chromium basierenden Edge-Browser im Developer- und Canary-Channel offiziell veröffentlicht. Es ist ein Wendepunkt in der Geschichte des Internets, da sowohl Microsoft als auch Google Rivalen waren und es eine Überraschung war, Microsoft bei Open-Source-Projekten mit Google zusammenarbeiten zu sehen. Wie auch immer, hier zeigen wir Ihnen, wie Sie den neuen Edge-Browser herunterladen und die neuen Funktionen einschließlich Chrome-Erweiterungen auf Microsoft Edge ausprobieren können.

Holen Sie sich Chromium-betriebenes Microsoft Edge

1. Folgen Sie diesem Link und wählen Sie den Kanal aus, den Sie verwenden möchten. Es wird empfohlen Laden Sie den Developer-Build herunter, da er der stabilste ist. Der Beta-Kanal ist noch nicht live.

Laden Sie Microsoft Edge 1 mit Chromium herunter

2. Führen Sie die Setup-Datei aus und lassen Sie sie Microsoft Edge aus dem Internet herunterladen. Es ist ein Online-Installationsprogramm, daher benötigen Sie einen Internetzugang.

Laden Sie Microsoft Edge 2 mit Chromium herunter

3. Der Browser öffnet sich nach der Installation, genau wie der Chrome-Browser.

Laden Sie Microsoft Edge 3 mit Chromium herunter

4. Wie Sie sehen können, sind wir jetzt Ausführen des offiziellen Microsoft Edge auf Basis von Chromium Open-Source-Projekt im Entwicklerkanal.

Laden Sie Microsoft Edge 4 mit Chromium herunter

Wie ist die Gesamterfahrung?

Microsoft Edge sieht Google Chrome ziemlich ähnlich und auch die Leistung ist wirklich gut. Das Rendern der Webseite ist auch ziemlich schnell. All dies ist, wenn sich der Browser noch im Entwicklungskanal befindet. Es wird nur besser, bevor der endgültige Build veröffentlicht wird. Der aufregendste Teil der Verwendung des neuen Edge ist, dass Sie Chrome-Erweiterungen installieren können. Erweiterungen waren schon immer der Schwachpunkt von Edge und diese neue Chromium-Basis löst dieses Problem. So können Sie Chrome-Erweiterungen auf Edge installieren.

Installieren Sie die Chrome-Erweiterung und PWA auf Microsoft Edge

1. Klicken Sie auf die 3-Punkte-Menü in der oberen rechten Ecke und wählen Sie Erweiterungen.

Installieren Sie die Chrome-Erweiterung und PWA auf Microsoft Edge 1

2. Unten rechtsaktivieren Sie „Erweiterungen von anderen Shops zulassen“. Lassen Sie außerdem die Änderung zu.

Installieren Sie die Chrome-Erweiterung und PWA auf Microsoft Edge 2

3. Jetzt können Sie Chrome-Erweiterungen wie in Chrome installieren. Bei unseren Tests Fast alle gängigen Erweiterungen funktionierten ohne Fehler. Beachten Sie, dass Chrome-Designs noch nicht unterstützt werden.

Installieren Sie die Chrome-Erweiterung und PWA auf Microsoft Edge 3

4. Wie Sie sehen können, funktioniert die LastPass-Erweiterung einwandfrei auf Microsoft Edge.

Installieren Sie die Chrome-Erweiterung und PWA auf Microsoft Edge 4

5. Sie können Installieren Sie sogar Progressive Web Apps (PWA) von Microsoft Edge. Klicken Sie einfach auf das 3-Punkt-Menü und dann auf App installieren.

Installieren Sie die Chrome-Erweiterung und PWA auf Microsoft Edge 5

6. A Ein neues Fenster wird wie bei einer App erstellt, und außerdem können Sie die App an Ihre Taskleiste anheften. Sauber!

Installieren Sie die Chrome-Erweiterung und PWA auf Microsoft Edge 6

Ausräumen von Datenschutzbedenken im neuen Chromium Edge

Microsoft hat hat eine Liste von Google-Diensten veröffentlicht, die es aus dem Chromium-basierten Microsoft Edge entfernt hat. Es soll die Bedenken von Windows-Nutzern zerstreuen, die ihre Daten nicht an Google weitergeben wollten. Microsoft hat jedoch ein eigenes Data Mining, und es bleibt abzuwarten, wie das Unternehmen ohne Werbeeinnahmen vorankommt. Wie auch immer, Microsoft möchte Sie an dieser Stelle glauben machen, dass Ihre Daten nicht mit Google geteilt werden, und das ist ein gutes Zeichen.

Ausräumen von Datenschutzbedenken im neuen Chromium Edge

SIEHE AUCH: Einrichten der Aktivitätssynchronisierung unter Windows

Aufgeregt, den neuen Microsoft Edge zu testen?

Ehrlich gesagt ist dies das erste Mal, dass ich es liebte, ein Microsoft-Produkt zu verwenden. Es funktionierte überraschend gut und funktionierte ohne Verzögerungen oder Scrollprobleme. Microsoft Edge befindet sich jedoch noch in der Entwicklung, und Sie sollten auf die stabile Version warten, wenn Sie dauerhaft zu Edge wechseln möchten. Der neue Edge ist Chrome ziemlich ähnlich, sowohl in den UI-Elementen als auch in der Funktionalität. Wenn Sie ein eingefleischter Windows-Benutzer sind, lassen Sie mich Ihnen sagen, dass der neue Edge wirklich vielversprechend aussieht. Microsofts neuer Ansatz zur Zusammenarbeit mit Open-Source-Projekten zahlt sich endlich aus. Freust du dich darauf, den neuen Microsoft Edge zu testen? Teilen Sie uns Ihre Erfahrungen im Kommentarbereich unten mit.

Leave a Comment

Your email address will not be published.