So erhalten Sie das Datenschutz-Dashboard von Android 12 auf jedem Telefon

Eine der wichtigsten Funktionen von Android 12 ist das neue Datenschutz-Dashboard, mit dem Sie Apps im Auge behalten können, die auf vertrauliche Berechtigungen zugreifen. Obwohl Google diese Funktion nicht offiziell auf ältere Android-Handys bringen wird, hat der in Indien ansässige Entwickler Rushikesh Kamewar eine kostenlose App unter demselben Namen veröffentlicht. Mit dieser als Datenschutz-Dashboard bezeichneten App können Sie Kamera-, Standort- und Mikrofonberechtigungen auf jedem Telefon verfolgen. Lassen Sie uns sehen, wie Sie das Datenschutz-Dashboard von Android 12 auf jedem Android-Telefon erhalten können.

Holen Sie sich das Datenschutz-Dashboard von Android 12 auf jedem Telefon (2021)

Sie können die Datenschutz-Dashboard-App auf Telefonen mit Android 7.0 (Nougat) und höher verwenden. Wenn auf Ihrem Telefon zufällig eine kompatible Android-Version ausgeführt wird, können Sie das Datenschutz-Dashboard wie folgt herunterladen und verwenden, ohne auf Android 12 zu aktualisieren. Es erspart Ihnen auch die Mühe, ein neues Smartphone zu kaufen, das das Android 12-Update erhält, wenn es später veröffentlicht wird dieses Jahr.

Laden Sie die Datenschutz-Dashboard-App herunter

Holen Sie sich das Datenschutz-Dashboard auf dem Android-Handy

Wie oben erwähnt, werden wir eine kostenlose App namens Privacy Dashboard verwenden, um die Datenschutz-Dashboard-Funktion von Android 12 auf älteren Telefonen zu replizieren. Die App ist kostenlos erhältlich und der Entwickler verspricht, sie auch werbefrei zu halten. Wenn Sie die App nützlich finden, vergessen Sie nicht, zu spenden, um die Entwicklung durch In-App-Käufe zu unterstützen.

Datenschutz-Dashboard aus dem Play Store herunterladen (kostenlos, bietet In-App-Käufe)

Richten Sie die Datenschutz-Dashboard-App auf Ihrem Android-Telefon ein

Wenn Sie die Datenschutz-Dashboard-App zum ersten Mal öffnen, müssen Sie dies tun Standortzugriff und Zugriffsberechtigungen zulassen. Der Zugriff auf die Standortberechtigung ist erforderlich, um die Nutzung der Standort-App zu protokollieren, während die Zugriffsberechtigung erforderlich ist, um die Kamera- und Mikrofonnutzung durch Apps auf Ihrem Telefon zu verfolgen.

1. Um den Standortzugriff zu erlauben, Tippe auf „Zugriff erlauben“ unter Standortzugriff und erlauben Sie die Berechtigung aus dem angezeigten Popup. Basierend auf der Android-Version Ihres Geräts sehen Sie die Option, die Standortberechtigung jederzeit oder während der Verwendung der App zuzulassen.

Standorterlaubnis zulassen

2. Als Nächstes sollten Sie der App die Zugriffsberechtigung für den Zugriff auf die Kamera- und Mikrofonnutzung auf Ihrem Gerät erteilen. Tippen Sie dazu auf die Schaltfläche „Einstellungen öffnen“. unter Barrierefreiheitseinstellung. Sie werden nun zur Einstellungs-App Ihres Telefons weitergeleitet. Suchen Sie die App und tippen Sie darauf, um die Zugriffsberechtigung zu erteilen.

Zugänglichkeitsberechtigung zulassen

3. Sobald Sie die dedizierte Barrierefreiheitsseite für das Datenschutz-Dashboard öffnen, Aktivieren Sie den Schalter „Datenschutz-Dashboard verwenden“. und tippen Sie auf „Zulassen“. Sie können die App jetzt verwenden.

Zugangserlaubnis zulassen 2

4. Nachdem Sie die App eingerichtet haben, sehen Sie eine dauerhafte Benachrichtigung „App läuft im Hintergrund“. Um diese Benachrichtigung zu deaktivieren, öffnen Sie die App, tippen Sie auf App-Einstellungen und dann Tippe auf „Benachrichtigung ausblenden“. Deaktivieren Sie hier den Schalter Alle „Datenschutz-Dashboard“-Benachrichtigungen. Sie können auch lange auf die Benachrichtigung drücken, um diese Einstellungsseite schnell zu erreichen. Wenn Sie in der Zwischenzeit häufig Spam-Benachrichtigungen auf Android erhalten, sehen Sie in unserer verlinkten Anleitung nach, wie Sie diese deaktivieren können.

Datenschutz-Dashboard für Benachrichtigungen deaktivieren

Verwenden der Datenschutz-Dashboard-App auf einem Android-Telefon

1. Sobald Sie die App eingerichtet haben, sehen Sie auf der Startseite ein Diagramm, das die darstellt Kamera-, Mikrofon- und Standortnutzung in den letzten 24 Stunden. Sie können auf die Optionen Standort, Kamera oder Mikrofon unter dem Diagramm tippen, um die entsprechenden Zeitleisten anzuzeigen.

Standortnutzungsdiagramm Android 12 Datenschutz-Dashboard

Sie können überprüfen, wann eine App mit einer bestimmten Berechtigung gestartet und wann sie beendet wurde. Darüber hinaus können Sie auch Benachrichtigungen erhalten, wenn eine App auf vertrauliche Berechtigungen zugreift.

2. Wenn Sie eine App bemerken, die keinen Zugriff auf die Kamera, das Mikrofon oder den Standort haben sollte, Tippen Sie auf die Pille „Berechtigung verwalten“. unten auf dem Bildschirm, um zur Berechtigungsverwaltungsseite Ihres Telefons zu gelangen. Auf diese Weise können Sie Berechtigungen für Apps optimieren, die Berechtigungen möglicherweise unnötigerweise verwenden.

Kamera- und Mikrofondiagramm Android 12 Datenschutz-Dashboard

Es gibt jedoch eine Einschränkung für die App. Da sich die Privacy Dashboard-App auf im Vordergrund laufende Apps konzentriert, weist der Entwickler darauf hin kann fälschlicherweise Apps protokollieren, die über die Haupt-App ausgeführt werdensagen wir die Tastatur-App oder den Launcher, manchmal anstelle der Haupt-App.

3. Die App kommt auch mit einem optionalen Datenschutzanzeige die Sie anpassen können, um Position, Größe, Deckkraft, Blendenrand und mehr zu ändern. Sie können das Umschalten der Datenschutzanzeige in den Einstellungen der App aktivieren, um Android 12-ähnliche Datenschutzanzeigen auf Ihrem Telefon zu aktivieren. Sie haben auch die Möglichkeit, bestimmte Apps von der Anzeige im Protokoll auszuschließen.

Anpassung der Datenschutzanzeige

4. Nach der Aktivierung sehen die Datenschutzindikatoren wie folgt aus, wenn eine App die Kamera-, Mikrofon- oder Standortberechtigungen verwendet.

optionale Datenschutzanzeige

Holen Sie sich das Datenschutz-Dashboard auf älteren Android-Telefonen

So erhalten Sie das Datenschutz-Dashboard auf Telefonen, die möglicherweise kein Android 12-Update erhalten. Wenn Sie an anderen Android 12-Funktionen interessiert sind, haben wir eine Liste mit Android 12-Funktionen, die Sie auf jedem Android-Telefon verwenden können. Wenn Sie andererseits mehr an iOS 15-Funktionen interessiert sind, lesen Sie unseren verlinkten Artikel, wie Sie jetzt iOS 15-Funktionen auf Android erhalten.

Leave a Comment

Your email address will not be published.