So entsperren Sie blockierte Websites

Es gibt zahlreiche Gründe, warum verschiedene Websites im Internet blockiert werden. Manchmal blockiert Ihr ISP verschiedene Websites aus zweideutigen Gründen, manchmal werden die Websites aufgrund von Standortbeschränkungen blockiert, und manchmal blockiert Ihr Büro oder Ihre Universität Websites intern, um Sie von Ablenkungen fernzuhalten. Egal, was die eigentlichen Gründe hinter den gesperrten Webseiten sind, am Ende wird es für den Nutzer ziemlich nervig. Vor allem, wenn Sie die Website wirklich nutzen möchten und feststellen, dass sie ohne ersichtlichen Grund gesperrt ist.

Wie umgehen Sie also die Website-Sperren, die Ihnen von Ihrer Regierung oder dem ISP auferlegt werden? Wie nutzen Sie Ihre Lieblingswebsite, wenn sie in Ihrem Land gesperrt ist? Es ist ziemlich einfach. Es gibt zahlreiche verschiedene Möglichkeiten, blockierte Websites auf Ihrem Computer oder Smartphone zu entsperren. In diesem Artikel werden wir die verschiedenen Verfahren behandeln, mit denen Sie von überall auf der Welt auf jede blockierte Website zugreifen können.

Verschiedene Websites sind in bestimmten Ländern und Gebieten auf der ganzen Welt gesperrt oder haben Einschränkungen. YouTube ist in Pakistan verboten, Twitter/Facebook und eine große Anzahl beliebter Websites sind in China verboten. Beliebte Streaming-Websites wie Netflix, Hulu Plus, Amazon Prime, Spotify usw. sind nur in bestimmten Ländern verfügbar. Wenn Sie also auf eine davon zugreifen möchten die oben genannten Websites in nicht unterstützten Ländern verwenden, benötigen Sie eine VPN-Software, die Ihnen den Zugriff auf diese Websites ermöglicht, selbst wenn sie in Ihrer Region gesperrt sind. Im Folgenden finden Sie einige verschiedene Methoden, um von überall auf der Welt auf blockierte Websites zuzugreifen.

Für Desktop oder Laptop (Windows PC/Mac)

Wenn Sie auf Ihrem Windows-PC/Mac im Internet surfen und auf blockierte Inhalte im World Wide Web zugreifen möchten, haben wir ein paar verschiedene Methoden für Sie.

Entsperren von Websites in Ihrem Browser

Diese Methode funktioniert einwandfrei, wenn Sie entweder Google Chrome oder Mozilla Firefox als Ihren täglichen Browser verwenden.

Für Google Chrome: Wenn Google Chrome Ihr bevorzugter Browser ist, können Sie eine Proxy-Erweiterung für Ihren Browser herunterladen, mit der Sie problemlos auf blockierte Websites auf Ihrem PC zugreifen können.

Verlängerung-Chrom

  1. Laden Sie einfach Browsec oder ZenMate in Ihren Google Chrome-Browser herunter.
  2. Sobald die Installation abgeschlossen ist, können Sie auf das Erweiterungssymbol in der oberen rechten Ecke von Chrome klicken und es aktivieren.
  3. Einmal aktiviert, können Sie problemlos auf allen Websites im Internet surfen, auch wenn sie blockiert sind.

Für MozillaFirefox: Mit Mozilla Firefox können Sie auch verschiedene Proxy-Add-Ons herunterladen, um blockierte Websites zu entsperren. Glücklicherweise sind sowohl ZenMate- als auch Browsec-Add-Ons auch für den Mozilla Firefox-Browser verfügbar.

add-on-firefox

Laden Sie Browsec oder ZenMate in Ihren Firefox-Browser herunter.

  1. Klicken Sie auf das Add-On-Symbol in der oberen rechten Ecke von Firefox, um es zu aktivieren.
  2. Sobald das Add-on aktiviert ist, können Sie problemlos alle blockierten Websites durchsuchen.

Websites mit einem VPN entsperren

Wenn die Verwendung von Erweiterungen und Add-Ons in Ihrem Browser nicht Ihr Ding ist, brauchen Sie sich keine Sorgen zu machen, denn wir kümmern uns darum. Sie können auch eine VPN-Software auf Ihrem Windows-PC installieren, um alle Websites im Internet zu entsperren. Es gibt Tausende von VPN-Software, aber wir bringen Ihnen die drei besten VPN-Dienste, die zusätzlich zu den kostenpflichtigen Diensten auch einen kostenlosen Dienst anbieten.

  • Cyberghost VPN: Eine der besten derzeit auf dem Markt erhältlichen VPN-Software. Sie können diesen Dienst kostenlos auf Ihrem PC nutzen oder Sie zahlen eine kleine Gebühr für die Premium-Version, die noch mehr Standorte und schnellere Geschwindigkeiten als die kostenlose Version bietet. Die 1-Jahres-Mitgliedschaft kostet 34,99 $. Cyberghost funktioniert auf mehreren Plattformen.
  • Hotspot Shield: Eine weitere beliebte kostenlose VPN-Software für Ihren PC. Auch auf mehreren Plattformen verfügbar und bietet selbst in der kostenlosen Version hervorragende Geschwindigkeiten. Der Nachteil bei der Verwendung der kostenlosen Version ist, dass Sie während Ihrer Browsersitzung Werbung erhalten. Die Elite-Version kostet 29,95 $ pro Jahr.
  • Spotflux VPN: Eines der fortschrittlichsten VPNs für Ihren PC. Mit der kostenlosen Version von Spotflux können Sie auf alle blockierten Websites im Internet zugreifen. Die Premium-Version, die jährlich 37,99 $ kostet, bietet Werbeblockerfunktionen, leistungsstarke Standorte, Datenkomprimierung und viele weitere Funktionen.

Dies sind alle Methoden, mit denen Sie blockierte Websites auf Ihren Desktop- oder Laptop-Computern entsperren können. Wenn Sie jedoch nach einer Möglichkeit suchen, Websites auf Ihrem Android-Smartphone oder -Tablet zu entsperren, lesen Sie weiter, denn wir haben auch einige Tipps für alle Android-Benutzer.

Entsperren Sie Websites auf Android-Smartphones oder -Tablets

Es ist sogar noch einfacher, blockierte Websites und Inhalte auf einem Android-Gerät zu entsperren. Wenn Sie Websites auf Ihrem Android-Smartphone oder -Tablet entsperren möchten, müssen Sie lediglich eine App aus dem Google Play Store herunterladen. Unten sind die Top-3-Apps aufgeführt, die wir unter allen anderen im Google Play Store verfügbaren VPN-Apps für die besten halten.

  • Cyberghost: Ja, Cyberghost ist auch als App für die Android-Plattform verfügbar. Wenn Sie bereits eine Premium-Mitgliedschaft für Cyberghost gekauft haben, werden Sie froh sein zu wissen, dass Ihre Mitgliedschaft auch in der Android-App funktioniert. Die kostenlose Version der App bietet auch eine große Auswahl an Standorten und Servern zur Auswahl.
  • Tunnel Bear VPN: Tunnel Bear VPN bietet die schnellsten kostenlosen Server, die Sie jemals auf einer VPN-App für Android erleben werden. Das Datenlimit für die kostenlose Version beträgt jedoch 1 GB. Wenn Sie es also ausgiebig nutzen möchten, müssen Sie möglicherweise einige Dollar für die kostenpflichtige Mitgliedschaft berappen.
  • Hideninja VPN: Wenn Sie nach unbegrenzten kostenlosen Daten, besserer Sicherheit und höheren Geschwindigkeiten suchen, müssen Sie Hideninja VPN auf Ihr Android-Gerät herunterladen, da es all das und sogar einige zusätzliche Funktionen bietet, um Ihr Surfen sicherer zu machen. Verhindert auch, dass Online-Tracker von verschiedenen Werbetreibenden eingesetzt werden, um mehr über Sie zu erfahren.

Entsperren Sie Websites auf iOS-Geräten (iPhone und iPad)

Keine Sorge, liebe Apple-Fans, wir haben euch nicht vergessen. Wir haben die drei besten VPN-Apps für iOS-Geräte zusammengestellt. Wenn Sie ein iPhone oder ein iPad oder vielleicht beide Geräte haben, können Sie eine dieser Apps herunterladen, um Websites auf Ihrem iOS-Gerät zu entsperren.

  • Hotspot-Schild: Der Hotspot-Schild ist wieder da. Eine der besten und kostenlosen VPN-Apps, die für die iOS-Plattform verfügbar sind. Sie können auch die Premium-Version kaufen, um die zusätzlichen Funktionen von Hotspot Shield freizuschalten, aber die kostenlose Version bietet fast alles, was Sie von einem VPN erwarten.
  • VpnOneClick: Wenn Sie nach bestimmten IP-Adressen aus Ihren bevorzugten Ländern suchen, ist diese VPN-App wirklich praktisch. Die kostenlose Version hält jedoch nur ein paar Tage und dann müssen Sie für die kostenpflichtige Version bezahlen, die 1,99 $ pro Monat kostet.
  • Spotflux: Spotflux ist auch auf der iOS-Plattform verfügbar und wenn Sie bereits die Premium-Version des Dienstes gekauft haben, wird Ihre Premium-Mitgliedschaft auch auf das iOS-Gerät Ihrer Wahl übertragen. Die kostenlose Version bietet stabile und schnellere Geschwindigkeiten und schützt Sie gleichzeitig vor Online-Trackern.

SIEHE AUCH: Top 10 VPN-Dienste

Dies sind alle Möglichkeiten, wie Sie blockierte Websites auf Ihrem Desktop, Laptop, iPhone, iPad oder Android-Gerät entsperren können. Wenn Sie beim Befolgen einer der oben genannten Methoden auf Probleme stoßen, teilen Sie uns dies bitte mit, indem Sie unten einen Kommentar abgeben.

Leave a Comment

Your email address will not be published.