So entfernen Sie Safari-Erweiterungen und Plugins in macOS Sierra

Safari – der voreingestellte, eingebaute Browser auf macOS, ist ziemlich gut abgerundet, so wie es ist. Es hat eine großartige Benutzeroberfläche und ist der batterieeffizienteste Browser auf dem Mac. Außerdem unterstützt es Erweiterungen von Drittanbietern und Plugins, die seine Fähigkeiten erweitern können. Hin und wieder werden Sie jedoch wahrscheinlich auf eine Erweiterung stoßen, die sich schlecht verhält und Probleme verursacht. Wenn Sie also Probleme mit einer Safari-Erweiterung in macOS Sierra haben, können Sie Safari-Erweiterungen und -Plug-ins wie folgt entfernen:

Safari-Erweiterungen entfernen: Der Standardweg

Die wahrscheinlich einfachste und empfohlene Methode zum Entfernen von Safari-Erweiterungen ist die Verwendung des Erweiterungsmanagers von Safari. Wenn Sie eine Erweiterung mit dem Erweiterungsmanager deinstallieren müssen, können Sie einfach die folgenden Schritte ausführen:

1. Gehen Sie in Safari zu „Safari -> Einstellungen“. Alternativ können Sie auch „Befehl + ,“.

Safari-Erweiterungen entfernen

2. Gehen Sie hier zu „Erweiterungen“. Wählen Sie die Erweiterung aus, die Sie entfernen möchten, und klicken Sie auf „Deinstallieren“ Taste.

Click-on-Erweiterungen

Dadurch wird die Erweiterung aus Safari entfernt, und wenn Sie aufgrund dieser Erweiterung auf Probleme gestoßen sind, sollten sie jetzt behoben sein.

Safari-Erweiterungen löschen: Der Finder-Weg

In bestimmten Situationen verhält sich die Erweiterung möglicherweise so schlecht, dass Sie den Erweiterungsmanager nicht öffnen können. Wenn Sie auf ein solches Problem stoßen, machen Sie sich keine Sorgen, es gibt eine alternative Möglichkeit, die Sie verwenden können.

1. Klicken Sie im Finder auf „Gehe zu -> Gehe zu Ordner“.

go-go-to-Ordner

2. Geben Sie im angezeigten Dialogfeld „~/Bibliothek/Safari/Erweiterungen/“.

Gehe zum Ordner

3. Hier befinden sich alle Ihre installierten Erweiterungen. Einfach wählen Sie die Erweiterung aus die Sie deinstallieren möchten, und löschen es.

Erweiterungen im Finder

Notiz: Vergessen Sie nicht, die gelöschte Erweiterung auch aus dem Papierkorb zu entfernen. Nur um Halbheiten zu vermeiden.

Wenn Sie Probleme mit der Erweiterung hatten, sollten diese jetzt behoben sein und Sie können Safari normal verwenden. Sie können versuchen, die Erweiterung auf Safari neu zu installieren, wenn Sie glauben, dass das Problem mit Ihrer Kopie der Erweiterung zusammenhängt.

Entfernen Sie Safari-Plugins

Plugins auf Safari bieten zusätzliche Funktionen. Während Safari für die Verwendung von HTML5-Inhalten optimiert wurde, verwenden einige Websites für eine bessere Leistung immer noch Java/Flash usw., um Inhalte wie Animationen anzuzeigen. Wenn Sie auf eine solche Website stoßen, müssen Sie entweder ein Plugin installieren oder es aktivieren. Der Inhalt wird ausgeblendet und ein Platzhalter wie der unten gezeigte angezeigt.

Plugin

Plugins sollten jedoch nur verwendet werden, wenn es unbedingt erforderlich ist. Ich bin es nicht, der das sagt. Apples Support-Seite für Plugins gibt dies an. Wie auch immer, wenn Sie ein Plugin entfernen möchten, das Sie auf Safari installiert haben, können Sie die folgenden Schritte ausführen:

1. Gehen Sie im Finder zu „Gehe zu -> Gehe zu Ordner“.

go-go-to-Ordner

2. Geben Sie im sich öffnenden Dialogfeld „~/Library/Internet Plug-Ins/“. Wenn Sie das Plugin hier nicht sehen, sollten Sie in „/Bibliothek/Internet Plug-Ins/“.

go-to-plugins-ordner

3. Sobald Sie das Plugin gefunden haben, das Sie entfernen möchten, einfach wähle es aus und lösche es. Entfernen Sie außerdem das Plugin aus dem Papierkorb.

Plugins-in-Finder

Dadurch wird das Plugin aus Safari entfernt, und wenn Sie auf Probleme mit dem Plugin gestoßen sind oder wenn es Ihren Browser zu langsam gemacht hat, sollte das Problem jetzt gelöst sein. Sie können das Plugin jederzeit neu installieren, wenn Sie es jemals wieder brauchen, aber die Chancen stehen gut, dass Sie es nicht tun werden.

SIEHE AUCH: Zurücksetzen und Leeren des DNS-Cache in macOS Sierra

Entfernen Sie Safari-Erweiterungen und -Plug-ins, um die meisten Safari-Probleme unter macOS Sierra zu lösen

Wann immer Sie auf Probleme mit Safari stoßen, sollte der erste Schritt zur Fehlerbehebung darin bestehen, Erweiterungen und Plug-ins zu deaktivieren/entfernen und zu prüfen, ob dadurch etwas behoben wird. In den meisten Fällen werden Safari-Probleme von Drittanbietern verursacht. Wenn Sie also auf Probleme mit Safari stoßen, versuchen Sie, die Erweiterungen und Plugins zu entfernen, die Sie auf Ihrem System installiert haben. Wenn Sie andere Methoden zum Entfernen von Safari-Erweiterungen und -Plug-ins kennen, teilen Sie uns dies wie immer im Kommentarbereich unten mit.

Leave a Comment

Your email address will not be published.