So delegieren Sie das Host-Recht an eine andere Person und verlassen das Zoom-Meeting

Wenn der Gastgeber das Meeting verlässt

Sie können einem anderen Benutzer Hosting-Rechte zuweisen und das Meeting verlassen.

Auf diese Weise kann die Besprechung fortgesetzt werden, wenn Sie die Besprechung verlassen, und zugewiesene Benutzer können Hostberechtigungen verwenden.

Wenn der erste Host ein Pro-Benutzer ist

Besprechungen können ohne zeitliche  Begrenzung  fortgesetzt werden  , selbst wenn der neue Host ein kostenloser oder einfacher Benutzer ist.

Wenn der erste Host ein freier Benutzer ist (Basisbenutzer)

Meetings sind begrenzt   auf   40 Minuten,   auch wenn die neue Host  ein bezahltes Benutzer ist.

Siehe Details zur Host-Berechtigung.

Windows, Mac, Linux, Web

Hostautorität an einen anderen Teilnehmer delegieren

  1. Unter Host – Verwaltung   , klicken Sie auf   Verwalten Teilnehmer   .
  1. Die Teilnehmerliste wird angezeigt.
  2. Positionieren Sie den Cursor auf den Namen des Teilnehmers, den Sie hosten möchten, und klicken Sie auf die Schaltfläche  Details  .
  3. Klicken   Sie auf Host erstellen   .

Klicken Sie auf   Ja   , um zu bestätigen, dass Sie hosten möchten.

iOS

Hostautorität an einen anderen Teilnehmer delegieren

  1. Berühren Sie     Host- Teilnehmer [Teilnehmer] .
  1. Die Teilnehmerliste wird angezeigt.
  2. Berühren Sie den  Namen des Teilnehmers, den  Sie hosten möchten.
  3. Berühren Sie   Host erstellen   .

Berühren Sie   OK   , um den Benutzer zu  bestätigen, den  Sie hosten möchten.

 

In Verbindung stehender Artikel
So aktivieren Sie Mitorganisatoren und machen Teilnehmer zu Mitorganisatoren
Verwalten des Organisators während einer Besprechung
Festlegen eines alternativen Organisators, da der Organisator der Besprechung fehlt
Organisatorschlüssel
Teilnehmer in der Galerieansicht anzeigen

Leave a Comment

Your email address will not be published.