So blockieren Sie den Zugriff auf die Zwischenablage auf Android im Jahr 2020

Kürzlich haben wir eine Anleitung geschrieben, wie man iOS 14-Funktionen auf Android erhält, und sind auf eine raffinierte Möglichkeit gestoßen, den Zugriff auf die Zwischenablage auf Android zu blockieren. Es funktioniert ziemlich gut und Sie können sogar alle Apps finden, die Zugriff auf die Zwischenablage auf Ihrem Android-Gerät haben. Durch das Blockieren des Zugriffs auf die Zwischenablage können Sie vertrauliche Informationen wie Passwörter, PINs und private Nachrichten vor betrügerischen Apps schützen, die immer darauf bedacht sind, Ihre Zwischenablage zu erfassen. Lassen Sie uns also ohne Verzögerung die Anleitung durchgehen und die Schritte kennenlernen.

Blockieren des Zugriffs auf die Zwischenablage auf Android (2020)

Google hat das seit langem bestehende Problem des Zugriffs auf die Zwischenablage mit der Veröffentlichung von Android 10 angegangen. Es hat Apps stark eingeschränkt, die im Hintergrund auf kopierte Daten zugreifen können. Nach dem Aufruhr der Android-Community scheint Google jedoch leise einen Rückzieher gemacht zu haben.

So wie die Dinge jetzt stehen, Selbst unter Android 10 haben viele Apps Zugriff auf die Zwischenablage. Unabhängig davon, welche Android-Version Sie verwenden, befolgen Sie diese Anleitung, um den Zugriff manuell zu blockieren.

1. Um den Zugriff auf die Zwischenablage auf Android zu blockieren, müssen Sie ADB auf Ihrem Computer einrichten. In dem Fall sind Sie vollständig keine Ahnung von ADB Gehen Sie dann durch unseren verlinkten Leitfaden, um detaillierte Informationen zu erhalten.

2. Nachdem Sie ADB eingerichtet haben, führen Sie es aus adb devices in Ihrem Terminalfenster zu Überprüfen Sie die Verbindung. Wenn es eine Seriennummer zurückgibt, können Sie loslegen.Blockieren Sie den Zugriff auf die Zwischenablage auf Android

3. Als nächstes laufen adb shell in Ihrem Terminalfenster.

Blockieren Sie den Zugriff auf die Zwischenablage auf Android

4. Nun zu finden Sie die Anwendungen die auf Ihrem Android-Gerät Zugriff auf die Zwischenablage haben, führen Sie den folgenden Befehl aus. Es wird eine lange Liste von Paketnamen von Apps mit Zugriff auf die Zwischenablage ausgegeben.

cmd appops query-op --user 0 READ_CLIPBOARD allow

So blockieren Sie bestimmte Apps für den Zugriff auf die Zwischenablage auf Android

5. Notieren Sie sich den Paketnamen der Apps, die Sie für den Zugriff auf Ihre Android-Zwischenablage blockieren möchten. Jetzt, Ersetzen Sie den Paketnamen in den folgenden Befehl und führen Sie ihn aus. Es wird nichts ausgegeben, aber Änderungen werden im Hintergrund vorgenommen.

Notiz: Blockieren Sie keine Texteditoren, da diese Aktion auch die Funktion „Einfügen“ in der App deaktiviert.

cmd appops set <packagename> READ_CLIPBOARD ignore

6. Wenn Sie möchten App zulassen Um auf die Zwischenablage auf Android zuzugreifen, können Sie sie einfach ersetzen ignore mit allow und denselben Befehl ausführen.

cmd appops set <packagename> READ_CLIPBOARD allow

Blockieren Sie den Zugriff auf die Zwischenablage auf Android

Verhindern Sie, dass Apps auf Android auf die Zwischenablage zugreifen

So können Sie den Zugriff auf die Zwischenablage auf Android blockieren. Ich wünschte, es gäbe eine einfache Möglichkeit, diese wichtige Berechtigung zu verwalten, aber leider gibt es keine. Richten Sie also einfach ADB ein – was eine einmalige Sache ist – und schon sind Sie fertig. Abgesehen davon können Sie mit ADB auch Bloatware von Android-Geräten deinstallieren. Wie auch immer, das ist alles von uns. Wenn Sie den Artikel hilfreich fanden, kommentieren Sie ihn unten und lassen Sie es uns wissen.

Leave a Comment

Your email address will not be published.