So bearbeiten Sie die Hosts-Datei auf Mac und Windows

Jeder Standort im Netzwerk entspricht einer bestimmten IP-Adresse. Außerdem kann dieselbe Adresse von mehreren Websites gemeinsam verwendet werden, wenn sie eine gemeinsame IP haben und sich auf demselben Server befinden. Heute sehen wir gemeinsam, wie Sie die Hosts-Datei unter Windows und Mac bearbeiten.

Wie bereits erwähnt, gibt es auf der ganzen Welt mehrere DNS-Server, die die Funktion haben, eine IP-Adresse einer bestimmten Website „aufzulösen“ oder zuzuordnen. Es wäre für den Endbenutzer sehr unpraktisch, die IP-Adresse einer Website in den Browser einzugeben.

Wir müssen uns unendlich viele Zahlenkombinationen merken und das ist eindeutig undenkbar. Aus diesem Grund suchen wir eher nach Websites mit einfachen Adressen wie google.com, facebook.com usw.

Der DNS-Resolver erledigt die Drecksarbeit für uns und kann die Adresse in Sekundenbruchteilen an den Domainnamen binden.

Inhaltsverzeichnis
Zweck der hosts-Datei
Bearbeiten der hosts-Datei unter Windows
Bearbeiten der hosts-Datei auf dem Mac
Blockieren schädlicher Websites Das
Aktualisieren der hosts-Datei funktioniert nicht
Bearbeiten der hosts-Datei: Zugriff verweigert
Schlussfolgerungen
Zweck der hosts-Datei Wie wir file
in der Einleitung gesagt Anfangs gibt es weltweit mehrere DNS-Server, die in der Lage sind, die Adressen von Websites „aufzulösen“. Wenn Sie jedoch eine Adresse in Ihren Browser eingeben, prüft das System, ob es bereits eine lokale Regel gibt, die die von den DNS-Servern definierte überschreibt.

Die hosts-Datei ist, kurz gesagt, nichts anderes als eine Textdatei, die in allen Betriebssystemen vorhanden ist und es Ihnen ermöglicht, eine IP-Adresse manuell einem Domänennamen zuzuordnen. Sobald diese Dateien geändert und gespeichert wurden. Alle Anwendungen auf Ihrem Betriebssystem, einschließlich Browser, können die neuen Regeln lesen, die Sie auferlegt haben.

In einem praktischen Beispiel lautet die IP-Adresse von google.com 216.58.206.78 Wir
fügen diese einfache Zeile in unsere Hosts-Datei ein

216.58.206.78 facebook.com

Wenn Sie den Browser öffnen und versuchen, zu Facebook zu gelangen, wird nicht die Facebook-Site geöffnet, sondern die Google-Site. Dies ist natürlich ein triviales Beispiel, aber ich versichere Ihnen, dass es viele Fälle gibt, in denen Sie möglicherweise eine Änderung in Ihrer lokalen Hosts-Datei vornehmen müssen.

So bearbeiten Sie die Hosts-Datei unter Windows
Das am häufigsten verwendete Betriebssystem ist wahrscheinlich Windows von Microsoft. Lassen Sie uns also gemeinsam sehen, wo sich die Hosts-Datei unter Windows befindet und wie Sie sie bearbeiten können.

Wir öffnen das Dateisystem und erreichen den Ordner in

C:\Windows\System32\drivers\etc

Hier finden wir eine Situation, die der in der Abbildung sehr ähnlich ist.

Ordner Treiber / etc

Die Datei, an der wir interessiert sind, trägt den Namen hosts. Wir öffnen diese Datei mit einem Texteditorprogramm (Notepad, Notepad etc.) und fügen am Ende die Zeilen ein, die uns interessieren. Jede Zeile der Datei darf nur mit einer IP-Adresse und einem Domänennamen übereinstimmen.

Hier ist das Vorgehensbeispiel

Beispiel für eine Hosts-Dateiregel

Wir müssen nur speichern und versuchen, die betreffende Website mit unserem Browser zu öffnen. Wenn wir alles richtig gemacht haben, sollte DNS mit der eingegebenen IP-Adresse antworten.

So bearbeiten Sie die Hosts-Datei auf dem Mac
Auf dem Mac ist das Verfahren sehr ähnlich. Das Konzept ist eigentlich das gleiche. Diesmal werden wir die Änderung jedoch über das Terminal vornehmen.

Lassen Sie uns die Finder-Suche starten, indem Sie CMD + Leertaste eingeben. Von hier aus suchen wir das Terminal.

Jetzt müssen wir den folgenden Befehl eingeben:

sudo nano / privat / etc / hosts

Das Betriebssystem fordert uns auf, das Mac-Passwort einzugeben. Keine Sorge, wenn Sie Ihre Eingabe nicht sehen können, zeichnet das System weiterhin Eingaben von Ihrer Tastatur auf. Drücken Sie nach Eingabe des Passworts die Eingabetaste.

Vor uns sehen wir uns die Mac-Hosts-Datei an, die sich bereits im Bearbeitungsmodus befindet. Gehen Sie einfach mit den Navigationspfeilen zur letzten Zeile der Datei und geben Sie die Regel ein, die wir implementieren werden.

Nach der Bearbeitung verwenden wir zum Speichern die Tastenkombination CMD + O. Drücken Sie einfach die EINGABETASTE auf Ihrer Tastatur und überprüfen Sie, ob alles richtig funktioniert.

Blockieren bösartiger Websites
Eine der Anwendungen, die die betroffene Hosts-Datei am häufigsten identifiziert, ist die, mit der wir bösartige Websites blockieren können. Tatsächlich müssen Sie die bösartige Website nur auf 127.0.0.1 oder 0.0.0.0 verweisen, um die Bedrohung zu neutralisieren.

Essa é apenas uma das muitas maneiras pelas quais o arquivo hosts pode ser usado. Se você é um desenvolvedor de sites, por exemplo, certamente acontecerá durante sua carreira que você terá que migrar um site de um servidor para outro, talvez até gerenciado por diferentes provedores de hospedagem.

Aqui, como os servidores DNS são lentos na atualização e levam de 24 a 48 horas para atualizar os ponteiros, você pode definir manualmente o novo IP do site para que possa vê-lo mesmo no processo de mudança.

Não somente. Com essa técnica, você também pode implementar uma espécie de controle parental e inibir o uso de determinados sites por seus filhos.

Atualizar o arquivo hosts não funciona
How do you say? você tentou atualizar o arquivo hosts, mas o navegador continua respondendo com o endereço antigo?

Ohne Angst. Meistens ist es nur eine Frage des Cachings. Öffnen Sie dann das Terminal und geben Sie diesen einfachen Befehl ein, mit dem Sie den DNS-Cache leeren können

ipconfig / flushdns

Vergessen Sie auch nicht, Ihren Browser-Cache zu leeren.

Hosts-Datei bearbeiten: Zugriff verweigert
Unter Windows treten möglicherweise Berechtigungsprobleme auf. Die Hosts-Datei kann eigentlich nur im Administratormodus bearbeitet werden.

Stellen Sie also sicher, dass Sie einen Benutzer verwenden, der diese Berechtigungen tatsächlich besitzt. Auf diese Weise erhalten Sie nicht die unangenehme Warnung “Zugriff verweigert”, die Sie behindern würde und Ihnen nicht wirklich erlauben würde, die Datei weiter zu bearbeiten.

Glücklicherweise erinnert Windows Sie selbst dann daran, wenn Sie die Datei nicht im Administratormodus bearbeiten, indem es Sie auffordert, die Datei als Administrator erneut zu öffnen.

Schlussfolgerungen
Wir haben gemeinsam gesehen, wie wichtig die Hosts-Datei ist und welche Vorteile es hat, sie zu ändern. Die realen Anwendungsszenarien sind am vielfältigsten. Zu wissen, wie man diese Änderung durchführt, ist definitiv eine riesige Waffe in unserer Macht.

Das Konzept einer Hosts-Datei kann zunächst schwer zu verstehen sein. Daher rate ich Ihnen, sofort einige Tests durchzuführen, um besser zu verstehen, wovon wir sprechen.

Wenn Sie andere Möglichkeiten kennen, die Hosts-Datei zu bearbeiten, können Sie mir gerne schreiben und ich werde sie gerne meiner Liste hinzufügen.

Leave a Comment

Your email address will not be published.