So aktivieren Sie Farbfilter auf dem Mac für verbessertes Lesen

Abgesehen vom geliebten Dunkelmodus verlasse ich mich auf Farbfilter, um das Lesen von Text auf dem Mac etwas einfacher zu machen. Sie sind meine wichtigsten Werkzeuge, um Geschichten augenschonend zu gestalten. Diese Filter sind in mehreren Designs wie Graustufen und Protanopie (Rot/Grün-Filter) erhältlich und wirken effektiv bei der Änderung des Erscheinungsbilds von Bildern und der Benutzeroberfläche, was auch für Menschen mit Farbsehstörungen sehr hilfreich sein kann. Dank der Möglichkeit, Farben zu optimieren, können sie auch aus Sicht der Anpassung großartig sein. Sind Sie bereit, dieses coole Feature auszuprobieren? Lassen Sie mich zeigen, wie Sie Farbfilter auf dem Mac aktivieren können!

Passen Sie Farbfilter auf dem Mac an

Als Teil der Barrierefreiheits-Suite können Farbfilter über eine superpraktische Barrierefreiheits-Verknüpfung ein- und ausgeschaltet werden. Und das auch, ohne in die Systemeinstellungen eintauchen zu müssen. Da ich sie regelmäßig verwende, mache ich das Beste aus der schnellen Tastenkombination, um die lebendigen Filter nach Belieben in Aktion zu setzen. Unnötig zu erwähnen, dass es die ganze Angelegenheit irgendwie vereinfacht.

1. Klicken Sie auf Apple-Menü in der oberen linken Ecke des Bildschirms.

Klicken Sie auf Apple-Menü

2. Wählen Sie nun aus Systemeinstellungen im Menü.

Wählen Sie Systemeinstellungen

3. Wählen Sie als Nächstes aus Zugriffsbereich.

Klicken Sie auf den Bereich Barrierefreiheit

4. Als nächstes wählen Sie die Anzeige Option in der Seitenleiste.

Klicken Sie in der Seitenleiste auf Anzeige

5. Klicken Sie als Nächstes auf die Farbfilter Tab.

Wählen Sie die Registerkarte Farbfilter

6. Aktivieren Sie nun das Kontrollkästchen für „Farbfilter aktivieren“.

Aktivieren Sie Farbfilter auf dem Mac

7. Klicken Sie auf die Filter Typ Popup-Menü und Wählen Sie einen bevorzugten Filter aus. Sie haben fünf Möglichkeiten zur Auswahl: Graustufen, Rot/Grün-Filter (Protanopie), Grün/Rot-Filter (Deuteranopie), Blau/Gelb-Filter (Tritanopie) und Farbton. Wählen Sie diejenige aus, die für Ihre Präferenz richtig erscheint.

Wählen Sie einen gewünschten Farbfilter auf Ihrem Mac

Jetzt wendet der Farbton einen Farbton auf den gesamten Bildschirm an, sodass Sie den Inhalt bequemer sehen können. Da Sie bei den meisten Filtern die Intensität anpassen können, können Sie den Schieberegler auch nach links oder rechts ziehen, um die Feinabstimmung zu erleichtern.

Schnelles Aktivieren/Deaktivieren von Farbfiltern auf macOS mithilfe der Eingabehilfen-Verknüpfung

Mit einer schnellen Tastenkombination können Sie Farbfilter auf Ihrem Mac ganz einfach ein- und ausschalten. Einfach drücken Wahl-Befehl-F5-Tasten sofort, um auf das Shortcut-Bedienfeld für Eingabehilfen zuzugreifen. Wenn Ihr Mac über Touch ID verfügt, drücken Sie dreimal die Touch ID-Taste, um das Verknüpfungsfeld aufzurufen, und aktivieren / deaktivieren Sie dann das Kontrollkästchen für „Farbfilter aktivieren“ je nach Bedarf.

Aktivieren: Deaktivieren Sie Farbfilter auf dem Mac mit Shortcut

Verwenden Sie Farbfilter, um das Leseerlebnis auf macOS zu verbessern

Auf diese Weise können Sie also Farbfilter optimal nutzen, um Ihren Mac anzupassen und natürlich auch Ihr Leseerlebnis zu verbessern. Jetzt, da Sie wissen, wie es funktioniert, werfen Sie Ihre Gedanken darüber auf. Apropos Anpassung, ich würde Ihnen auch empfehlen, einen Blick auf ebenso interessante Beiträge wie das Personalisieren von Dateien und Ordnern, das Ändern der Bildgröße mit Automator-Schnellaktionen und das Feinabstimmen von Apple Music-Grafiken zu werfen, die wir kürzlich behandelt haben.

Leave a Comment

Your email address will not be published.