Die 5 wichtigsten Dinge, die nach dem Veröffentlichen eines neuen Blog-Beitrags zu tun sind

Checkliste der wichtigsten Dinge, die nach der Veröffentlichung eines neuen Blog-Beitrags zu tun sind

Das Schreiben eines guten Beitrags erfordert viel Überlegung und Zeit. Auch nachdem Sie einen Blog-Beitrag fertig geschrieben haben, müssen Sie ihm Zeit geben, bevor er sich einen Platz unter den Millionen von Seiten im Internet erobert. Indem ich seinen eigenen Platz aufbaue, weise ich auf seine Position in den Suchergebnissen hin und erhalte Verkehr von Google und anderswo. Hier ist eine To-Do-Liste, die Sie befolgen müssen, nachdem Sie einen Blog-Beitrag in Ihrem Blog veröffentlicht haben, um sicherzustellen, dass Ihre Inhalte die maximale Aufmerksamkeit erhalten.

Die 5 wichtigsten Dinge, die Sie tun sollten, nachdem Sie einen neuen Blog-Beitrag veröffentlicht haben.

Füttere die Suchmaschinenaffen

Während die Suchmaschinen Ihren neuesten Blog-Beitrag schließlich eintragen werden, auch wenn Sie nichts tun, empfehle ich, dies zu tun, da es den Prozess beschleunigt. Sobald Sie mit der Veröffentlichung und der zweiten Runde des Korrekturlesens fertig sind, müssen Sie die Suchmaschinen als Erstes über einen neuen Inhalt auf Ihrer Website informieren. Wie teilt man das den Suchmaschinen mit? In einem einzigen Wort – PING! Es gibt zwei Möglichkeiten, dies zu tun, und wir werden uns beide ansehen und entscheiden, welche für Sie besser ist. Wenn Sie nun einen Beitrag schreiben und eine statische Sitemap verwenden, müssen Sie eine Sitemap neu erstellen, einen Link zu den neuen Inhalten einfügen und sie erneut an die Suchmaschinen übermitteln. Dies ist der beste Prozess, falls Ihre Sitemap nicht automatisch aktualisiert wird, aber falls Ihre Sitemap automatisch aktualisiert wird, müssen Sie Ihre neuen Inhalte lediglich mit einem Ping-Dienst PINGen, der kostenlos im Internet verfügbar ist. Ein solches Beispiel ist Ping-O-Matic, das Sie leicht über eine Google-Suche finden können. Selbst wenn Sie eine dynamische Sitemap verwenden, können Sie die Sitemap jederzeit neu erstellen und erneut einreichen, um die Indizierung zu beschleunigen.

Flüstern im Ohr des sozialen Mediums

Ich meine nicht wörtlich nur ein Flüstern, aber ich meine eine langsame und genaue Werbung in den sozialen Medien. Nachdem Sie den Beitrag veröffentlicht haben, teilen Sie die Beiträge in den richtigen Gruppen und Seiten. Dies spart Ihnen nicht nur viel Zeit und hilft Ihnen, Ihre Inhalte dem richtigen Publikum zugänglich zu machen. Ein weiterer wichtiger Faktor, der beim Teilen von Inhalten auf Social-Media-Websites zu berücksichtigen ist, ist die Zeit, zu der Sie Inhalte teilen. Experimentieren Sie und finden Sie die beste Zeit für Ihren Blog heraus. Während für viele abends oder tagsüber Mittagspause ist, ist es für andere vielleicht die Nacht oder der frühe Morgen. Sobald Sie die Zeit kennen, zu der die Mehrheit Ihres Publikums online ist, teilen Sie Ihre Inhalte zu diesem bestimmten Zeitpunkt. Dies erhöht die Bekanntheit Ihrer Inhalte und wer weiß, vielleicht werden Sie auch viral.

SIEHE AUCH: Was Superman dir über Social Media beibringen kann

Informieren Sie Ihre Abonnenten

Abonnenten sind das treueste Publikum, das ein Blogger haben kann. Der Wert von Abonnenten lässt sich anhand der Tatsache verstehen, dass Menschen Schulungen und Tricks kaufen, um diese Art von Publikum zu gewinnen. Was macht diese Abonnenten so besonders? Die Antwort ist LOYALITÄT. Ein Abonnent (oder ein Follower) hört gerne, was Sie zu sagen oder zu teilen haben, und teilt seine Meinung zu den Inhalten mit und teilt sie sogar weiter mit seinen Freunden und seiner Familie. Daher ist dies eine wichtige Sache, die Sie bald nach der Veröffentlichung eines neuen Beitrags tun sollten. Versenden Sie einen Newsletter und heben Sie die Bedeutung des im Inhalt behandelten Themas hervor. Achten Sie darauf, die Konversionsrate zu verfolgen und mit verschiedenen Stilen zu experimentieren, bis Sie wissen, was für Sie funktioniert und was nicht konvertiert. Aber SPAM NICHT.

Erstellen Sie soziale Lesezeichen

Social Bookmarks sind ein wichtiger Bestandteil der SEO-Strategie. Tatsächlich ist es nicht nur aus SEO-Sicht wichtig, sondern ist heutzutage auch eine Hauptverkehrsquelle für viele Websites. Sobald Sie einen Beitrag veröffentlichen, melden Sie sich bei allen wichtigen Social-Media-Konten an und beginnen Sie mit der Erstellung von Social Bookmarks für den Beitrag. Nachdem Sie mit der manuellen Übermittlung auf Top-Sites wie Fb, Twitter, Stumble, Reddit und allen anderen derartigen Sites fertig sind, starten Sie Ihre automatische Lesezeichensoftware und Bots, um dies auf Tausenden anderer Websites für Sie zu tun. Während einige von Ihnen mit dem automatischen Linkaufbau vielleicht nicht so vertraut sind, empfehle ich diese Links dennoch für den Linkaufbau der 2. und 3. Stufe.

Vernetzung ist wichtig

Dies ist eine der Top-Zutaten der Top-Blogs, die alltägliche Blogger vermissen – Verlinkung. Wenn die Inhalte auf Ihrer Website verwandt sind, verknüpfen Sie sie durch kontextbezogene Links. Dazu gehören zwei Dinge:

  1. Verlinken Sie in Ihrem neuen Blogbeitrag auf ältere Inhalte Ihrer Website oder Inhalte zu passenden Keywords und Orten.
  2. Bearbeiten Sie alte Inhalte und verknüpfen Sie sie mit den neuen Inhalten, die Sie gerade veröffentlicht haben. Auch hier sollten Links nur von geeigneten Artikeln und richtigen Schlüsselwörtern/Orten kommen.

Eine weitere bewährte Vorgehensweise besteht darin, Ihre Homepage mit den richtigen Schlüsselwörtern/Hauptschlüsselwörtern aus den neuesten veröffentlichten Inhalten zu verlinken.

SIEHE AUCH: Wie fühlt es sich an, „The New Guy“ in den sozialen Medien zu sein?

Alle oben genannten Strategien erfordern eine Mischung aus harter Arbeit, intelligenter Arbeit und viel Geduld. Wenn Sie diese Schritte befolgen, können Sie von Anfang an das Interesse der richtigen Zielgruppe wecken. Wenn Sie der Meinung sind, dass wir einen sehr wichtigen Tipp oder einen Trick verpasst haben, der es wert ist, geteilt zu werden, können Sie sich gerne an uns wenden oder unten einen Kommentar hinterlassen, und wir werden dafür sorgen, dass wir ihn so schnell wie möglich in den Artikel aufnehmen.

Leave a Comment

Your email address will not be published.