Deaktivieren / Aufheben der Verknüpfung / Entfernen des Benutzers vom Zoom-Konto

Wenn Sie die Zoom-App herunterladen möchten, klicken Sie hier, um die Zoom-App herunterzuladen

Sie können einen Benutzer deaktivieren / die Verknüpfung aufheben / aus dem Zoom-Konto entfernen

Wenn Sie einen Benutzer deaktivieren

Alle dem Benutzer zugeordneten Lizenzen werden gelöscht. Sie können sich nicht bei Ihrem Zoom-Konto anmelden. Sie können es später deaktivieren, um den Benutzer wieder zu aktivieren. Die Lizenz wurde entfernt, die Konfiguration bleibt jedoch erhalten.

 

Wenn Sie die Verknüpfung eines Benutzers aufheben

Ein einfaches, kostenloses Zoom-Konto wird gewährt. Darüber hinaus kann der nicht verknüpfte Benutzer eine eigene Lizenz erwerben. Sie können Benutzerdaten (Besprechungen, Webinare, Datensätze in der Cloud) an andere Benutzer übertragen, bevor Sie die Verbindung trennen.

Hinweis: Wenn Ihr  Konto über eine verwaltete Domäne verfügt, können Sie die Verknüpfung von Benutzern und E-Mail-Adressen in keiner der verwalteten Domänen aufheben.

 

Wenn Sie einen Benutzer löschen

Der Benutzer, einschließlich seiner Einstellungen, Besprechungen, Webinare und Aufzeichnungen, wird vollständig aus dem Zoom entfernt. Sie können Benutzerdaten (Besprechungen, Webinare, Datensätze in der Cloud) an andere Benutzer übertragen, bevor Sie diese löschen.

(Wählen Sie den Weiterleitungslink)

 

Voraussetzungen

  • Wenn der Benutzer ein Administrator ist, gelten die Zugriffsrechte des Kontoinhabers
  • Wenn der Benutzer Mitglied ist, haben der Kontoinhaber oder der Administrator Zugriffsrechte

 

Verfahren

Administrator löschen

Bevor Sie Administratoren aus Ihrem Konto entfernen oder deaktivieren, müssen Sie sie zu Mitgliedern machen. Sie müssen Kontoinhaber sein, um Mitglied des Administrators zu sein.

  1. Suchen Sie nach Benutzern von Benutzerverwaltungsbenutzern.
  2. Klicken Sie neben dem Namen auf Bearbeiten.
  3. Ändern Sie die Rolle des Benutzers vom Administrator zum Mitglied.
  4. Klicken Sie auf   Speichern .

Deaktivieren, trennen oder löschen Sie dann den Benutzer.

So deaktivieren Sie den Benutzer in Zoom

  • Suchen Sie nach Benutzern von Benutzerverwaltungsbenutzern.
  • Klicken Sie neben dem Namen auf [Mehr].
  • Wählen Sie Deaktivieren.
  • Wählen Sie die Benutzer aus, die Sie deaktivieren möchten, und die Funktionen, die Sie löschen möchten.

 

LESEN  Was ist das On-Demand-Zoom-Webinar und wie kann es geplant werden?  

 

 

Wenn ich versuche, mich anzumelden, erhalte ich die Meldung, dass mein Konto deaktiviert wurde.

 


Benutzer aktivieren

  1. Suche nach einem Benutzer.
  2. Klicken Sie neben dem Namen auf Aktivieren.

Vor dem Deaktivieren müssen Sie die Lizenzen neu zuweisen, für die Lizenzen neu zugewiesen werden mussten.

 

Verbindung zum Konto aufheben

  1. Suchen Sie nach dem Benutzer, den Sie löschen möchten.
  2. Klicken Sie neben dem Namen auf [Mehr].
  3. Klicken Sie auf [   Verknüpfung vom Konto trennen ].

Prüfen Sie, ob Sie Besprechungen, Webinare und Aufzeichnungen in der Cloud an andere Benutzer übertragen möchten.
Für die andere E-Mail-Adresse ist eine Pro-Lizenz zum Übertragen von Aufzeichnungen in die Cloud und eine Webinar-Lizenz zum Übertragen von Webinaren erforderlich.

  • Klicken Sie auf [   Trennen   ].
  • Dieser Benutzer hat derzeit ein eigenes Zoom-Konto. Bei Bedarf können sie eine eigene Lizenz erwerben.

 

Benutzer löschen

  • Suchen Sie nach dem Benutzer, den Sie löschen möchten.
  • Klicken Sie  neben dem Namen auf [   Mehr ].
  • Klicken Sie auf Löschen.

 

  • Wenn Sie Besprechungen, Webinare und Aufzeichnungen in der Cloud auf andere Benutzer migrieren möchten, aktivieren Sie das Kontrollkästchen ”  Daten für einen anderen Benutzer speichern, bevor Sie dies tun   “.
    Wählen Sie außerdem die zu migrierenden Daten aus. Der Benutzer an der Zieladresse benötigt eine kostenpflichtige Lizenz und eine Webinar-Lizenz, um Webinare zu übertragen.
  • Klicken Sie auf [Löschen].

 

Leave a Comment

Your email address will not be published.