Apple AirTag funktioniert nicht? 10 Tipps zur Behebung von AirTag-Problemen

Wenn es um die effiziente Verfolgung von Artikeln geht, ist AirTag im Vergleich zu Alternativen wie Galaxy SmartTag nahezu ein perfekter Artikeltracker. Kein Wunder, dass viele es als den Goldstandard für die Gepäckverfolgung des 21. Jahrhunderts bezeichnen. Nun, ohne die begeisterten Kritiken zu untergraben, hatte Apples Item-Tracker selbst in den frühen Tagen eine ganze Reihe von Problemen. Während einige Benutzer angegeben haben, dass Apple AirTags überhaupt nicht funktionieren, fanden andere die viel diskutierte „Präzisionsfindung“ widersprüchlich. Unabhängig davon, welche Art von Problemen aufgetreten sind, probieren Sie diese 10 Profi-Tipps aus, wenn Ihr AirTag nicht funktioniert oder keine Verbindung zu Ihrem iPhone herstellt.

AirTag funktioniert nicht oder verbindet sich nicht mit dem iPhone? Probieren Sie diese Korrekturen aus!

Was könnte also dazu führen, dass sich der AirTag falsch verhält? Es könnte mehr als einen Schuldigen hinter dem Problem geben. Obwohl netzwerkbezogene Probleme die Hauptursache sein können, sollten Sie einen defekten Akku niemals als mögliches Problem übersehen. Außerdem kann auch die falsche Einrichtung verantwortlich sein. Daher werden wir alle möglichen Ursachen untersuchen und die besten AirTag-Tipps und -Tricks entsprechend ausprobieren.

1. Stellen Sie sicher, dass die Zwei-Faktor-Authentifizierung aktiviert ist

Damit sich AirTags mit Ihrem iPhone/iPad verbinden können, müssen Sie die Zwei-Faktor-Authentifizierung aktiviert haben. Stellen Sie also sicher, dass Sie 2FA auf Ihrem iOS- oder iPadOS-Gerät aktivieren, falls dies noch nicht geschehen ist.

Aktivieren Sie 2FA - lösen Sie AirTag funktioniert nicht

Um die Zwei-Faktor-Authentifizierung für Ihre Apple ID zu aktivieren, gehen Sie zu Einstellungen -> [your name] -> Passwort & Sicherheit. Stellen Sie das jetzt sicher ‘Zwei-Faktor-Authentifizierung’ ist an. Sie müssen Ihre Telefonnummer eingeben und einige Sicherheitsfragen beantworten, um 2FA für Ihre Apple ID zu aktivieren.

2. Stellen Sie sicher, dass Sie keine verwaltete Apple-ID verwenden

Apple weist ausdrücklich darauf hin, dass Sie kein AirTag einrichten können, wenn Ihr iOS/iPadOS-Gerät eine verwaltete Apple-ID verwendet. Wenn also ein AirTag keine Verbindung zu Ihrem iPad oder iPhone herstellt, stellen Sie sicher, dass Ihr Gerät diese Anforderung erfüllt.

Für diejenigen, die nicht vertraut sind, können Schulen oder Hochschulen verwaltete Apple-IDs für Schüler erstellen, um die Bildung zu erleichtern. Sie sind für jede Organisation einzigartig und von Ihrer Standard-Apple-ID getrennt. Um mehr über verwaltete Apple-IDs und ihre Funktionsweise zu erfahren, besuchen Sie die Apple Support-Seite.

3. Stellen Sie sicher, dass Find My aktiviert ist

Find My ist nicht nur als vollwertige App verfügbar, sondern verfügt auch über einen systemweiten Schalter, der sich in der Einstellungs-App befindet. Sie können es also je nach Bedarf aktivieren / deaktivieren. Gehen Sie zu Einstellungen -> [your name] -> Mein suchen -> Mein iPhone suchen. Stellen Sie jetzt sicher, dass die Finde mein iPhone Umschalter ist eingeschaltet.

Aktivieren Sie Find My – AirTag funktioniert nicht

4. Schalten Sie Bluetooth, Wi-Fi und das Mobilfunknetz aus/ein

Eine andere Sache, die Sie tun sollten, um das Problem zu beheben, dass AirTag nicht funktioniert, ist, Bluetooth, Wi-Fi und Ihr Mobilfunknetz ein- / auszuschalten. Da sie eine Schlüsselrolle dabei spielen, dass AirTag effektiv funktioniert, könnte jede Trägheit in iOS 14 oder eine schlechte Funktion ihrerseits die Ursache dafür sein, dass AirTag keine Verbindung zu Ihrem Gerät herstellt.

Gehen Sie auf Ihrem iPhone oder iPad zur App „Einstellungen“. Dann gehen Sie zu Abschnitte Wi-Fi, Bluetooth und Mobile Daten einer nach dem anderen. Schalten Sie die Schalter für Wi-Fi, Mobilfunk und Bluetooth aus und starten Sie Ihr Gerät neu.

WLAN aus- oder einschalten

  • So starten Sie iPhone und iPad mit Face ID neu: Halten Sie die Lauter-/Leiser-Taste und die Ein-/Aus-Taste gleichzeitig gedrückt. Ziehen Sie dann den Ausschaltschieber, um Ihr Gerät herunterzufahren. Halten Sie danach den Netzschalter gedrückt, um das Gerät neu zu starten.
  • So starten Sie iPhone und iPad mit Touch ID neu: Drücken Sie die Ein/Aus-Taste und ziehen Sie dann den Ausschalt-Schieberegler, um Ihr Gerät auszuschalten. Halten Sie nun den Netzschalter gedrückt, um das Gerät neu zu starten.

Gehen Sie nach dem Neustart Ihres Geräts zur App “Einstellungen” und schalten Sie die Wi-Fi-, mobilen Daten- und Bluetooth-Schalter erneut ein.

5. Ortungsdienste aus-/einschalten

Ortungsdienste müssen aktiviert werden, damit AirTags präzise arbeiten können. Wenn Sie auf Probleme stoßen, auch wenn sie eingeschaltet sind, deaktivieren/aktivieren Sie den Schalter „Ortungsdienste“, um zufällige Störungen zu beseitigen, die möglicherweise aufgetreten sind. Navigieren Sie zu Einstellungen -> Datenschutz -> Ortungsdienste um es auszuschalten. Starten Sie danach Ihr Gerät neu und schalten Sie es wieder ein, bevor Sie versuchen, Ihren AirTag zu koppeln.

Standortdienste auf dem iPhone deaktivieren

6. AirTag Precision Finding funktioniert nicht? Probieren Sie diese Korrekturen aus!

Wie der Name schon sagt, können Sie mit Precision Finding die Entfernung und Richtung eines verlegten AirTags genau bestimmen, wenn es sich in Reichweite befindet. Es verwendet den U1-Chip, der in AirTags und den neuesten iPhone 12- und iPhone 11-Modellen vorhanden ist, um präzise zu lokalisieren und miteinander zu kommunizieren.

Der U1-Chip nutzt die Vorteile der Ultrabreitband-Technologie und verwendet Eingaben von Schlüsselkomponenten, darunter ARKit, Beschleunigungsmesser, Gyroskop und die iPhone-Kamera, um Sie durch Haptik, Ton und visuelles Feedback zu einem verlorenen AirTag zu führen.

Leider ist die Ultrabreitband-Technologie in einigen Ländern und Regionen eingeschränkt. Wenn also Apple AirTag Precision Finding auf Ihrem iPhone 12 oder iPhone 11 nicht funktioniert, stellen Sie sicher, dass die Technologie in Ihrem Land oder Ihrer Region nicht blockiert ist.

Erlauben Sie den Standortzugriff, um „Wo ist?“ zu finden

Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie den Standortzugriff für „Wo ist?“ aktiviert haben. Gehen Sie dazu zu „Einstellungen“ -> „Datenschutz“ -> „Ortungsdienste“ -> „Wo ist?“.. Wählen Sie nun „Während der Verwendung der App“ und schalten Sie auch den Schalter „Präziser Standort“ ein.

7. Netzwerkeinstellungen zurücksetzen

Damit der AirTag wie erwartet funktioniert, müssen Wi-Fi, mobile Daten und Bluetooth ordnungsgemäß funktionieren. Wenn sie auf Probleme stoßen, wird es dem Item-Tracker schwer fallen, eine Verbindung herzustellen oder wie vorgesehen zu funktionieren. Wenn Sie also immer noch Schwierigkeiten haben, das AirTag-Problem zu beheben, versuchen Sie, die Netzwerkeinstellungen zurückzusetzen.

Netzwerkeinstellungen zurücksetzen

Navigieren Sie zu Einstellungen-App auf Ihrem iPhone oder iPad und tippen Sie auf Allgemein. Scrollen Sie nun nach unten und wählen Sie aus Zurücksetzen. Tippen Sie als Nächstes auf Netzwerkeinstellungen zurücksetzen. Geben Sie danach Ihren Gerätepasscode ein und klicken Sie erneut auf Netzwerkeinstellungen zurücksetzen. Das sollte verschiedene netzwerkbezogene Probleme beheben, was wiederum helfen könnte, Probleme zu beheben, wenn AirTag nicht funktioniert oder keine Verbindung zu Ihrem Gerät herstellt.

8. AirTag auf Werkseinstellungen zurücksetzen

Wenn keine der oben genannten Lösungen hilft, das Problem zu beheben, ist es an der Zeit, den AirTag auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen. Da es mehreren Benutzern geholfen hat, häufige AirTag-Probleme zu beheben, einschließlich schwachem Signal, nicht funktionierender Präzisionssuche und anderen Verbindungsproblemen, könnte es Ihnen wahrscheinlich helfen.

AirTag auf Werkseinstellungen zurückgesetzt - AirTag funktioniert nicht

Um einen AirTag zurückzusetzen, müssen Sie ihn aus der App „Wo ist?“ entfernen. Öffnen Sie also die Find My-App und gehen Sie zu Reiter „Artikel“.. Wählen Sie danach den AirTag aus, den Sie zurücksetzen möchten. Wischen Sie dann nach oben, um auf die AirTag-Einstellungen zuzugreifen, und tippen Sie auf ‘Gegenstand entfernen’ Möglichkeit ganz unten. Bestätigen Sie abschließend Ihre Aktion, indem Sie erneut auf „Entfernen“ tippen.

Apple AirTag funktioniert nicht?  10 Tipps zur Behebung von AirTag-Problemen
Kredit: Apfel

Nachdem Sie AirTag erfolgreich zurückgesetzt haben, verbinden Sie es erneut mit Ihrem iPhone oder iPad. Halten Sie den AirTag einfach in die Nähe Ihres Geräts und tippen Sie auf ‘Verbinden’ Schaltfläche, die auf dem Bildschirm erscheint. Wenn Sie mehrere AirTags haben und die sehen „Mehr als ein AirTag erkannt“ stellen Sie sicher, dass sich immer nur ein AirTag in der Nähe Ihres Geräts befindet.

9. Entfernen und ersetzen Sie die Batterie Ihres AirTags

Wenn sich Ihr AirTag weiterhin schlecht verhält, entfernen und ersetzen Sie die Batterie. Möglicherweise ist die vom Benutzer austauschbare CR2032-Batterie schuld. Versuchen Sie also, es zu ändern, um zu sehen, ob es das Problem löst.

Apple AirTag funktioniert nicht?  10 Tipps zur Behebung von AirTag-Problemen
Kredit: Apfel

Ziehen Sie dazu den AirTag aus seinem Gehäuse/Zubehör heraus und drücken Sie die Edelstahlrückseite des AirTag mit zwei Fingern nach unten. Achten Sie darauf, während Sie immer noch nach unten drücken gegen den Uhrzeigersinn drehen bis sich die Abdeckung nicht mehr dreht. Als nächstes ziehen Sie die beiden Hälften des AirTag auseinander. Entfernen Sie dann die alte Batterie und setzen Sie die neue ein. Hier sind ein paar Links zu den besten CR2032-Batterien für AirTag bei Amazon:

10. Aktualisieren Sie die Software auf Ihrem iPhone und iPad

Wenn AirTag weiterhin schlecht funktioniert, ist es ratsam, ein Software-Update durchzuführen. Nun, wenn man bedenkt, dass Apple ständig Software-Updates mit einer Reihe von Leistungsverbesserungen und Fehlerbehebungen herausbringt, könnte es Ihnen bei AirTag-Konnektivitätsproblemen helfen. Öffnen Sie die Einstellungen-App auf Ihrem iPhone oder iPad und gehen Sie zu Allgemein -> Softwareaktualisierung. Wenn ein Update verfügbar ist, laden Sie es herunter und installieren Sie es.

Update-SoftwarePraktische Tipps und Tricks zur Behebung des Problems, dass AirTag nicht funktioniert

Nun, das ist so ziemlich alles! Hoffentlich funktioniert Ihr AirTag wieder normal. Wie ich oben sagte, sind netzwerkbezogene Probleme normalerweise die Hauptverdächtigen, sodass ihre Behebung die häufigsten AirTag-Probleme löst. Außerdem ist ein Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen auch ziemlich zuverlässig, um das Problem zu lösen, wenn Ihr AirTag nicht funktioniert oder keine Verbindung zu Ihrem iPhone herstellt.

Übrigens, welcher dieser Tipps hat Ihnen geholfen, Fehler bei Ihrem Artikeltracker zu beheben? Teilen Sie uns Ihre Gedanken in den Kommentaren unten mit. Wenn nichts für Sie funktioniert hat, ist es ratsam, sich frühestens an den Apple Support zu wenden, da es zu Hardwareschäden kommen könnte.

Leave a Comment

Your email address will not be published.