8 schlechte Gewohnheiten sollten Sie aufhören, um Gewicht zu verlieren

Warum kann ich nicht abnehmen?

“Warum kann ich nicht abnehmen?” Es ist eine universelle Frage geworden, die Sie sich wahrscheinlich einige Male gestellt haben.

Um dia você se olhou no espelho e decidiu que era hora de perder aqueles quilos extras – talvez para sua saúde ou para se sentir melhor com sua aparência física – então decidiu se inscrever na academia e começar uma dieta.

Mas já faz um tempo e, embora você esteja seguindo sua dieta, não parece estar perdendo peso.

Então você muda de dieta, e quando a próxima não funciona, você muda de novo e assim por diante.

O que você está fazendo de errado?

Perder peso pode ser um desafio, e talvez você esteja sabotando seus esforços mesmo sem saber, por se entregar a maus hábitos.

Um hábito é algo que você faz sem parar para pensar sobre ele.

Nós os desenvolvemos porque nos economizam tempo e energia, além de nos darem uma sensação de conforto e recompensa.

Maus hábitos são padrões de comportamento negativo e, quanto mais cedo você os identificar, mais fácil será eliminá-los.

Quando se trata de perder peso, você precisa abandonar alguns hábitos ruins que provavelmente ainda nem identificou.

Você pode pensar que velhos hábitos são difíceis de quebrar, mas pode ser mais fácil do que você pensa!

Você apenas tem que substituí-los por bons.

Aqui estão 8 hábitos ruins que você deve abandonar se quiser perder peso.

 

Beber refrigerante diet

É lógico pensar que mudar de um refrigerante à base de açúcar por um sem açúcar seja bom para a saúde.

No entanto, é uma das piores coisas que você pode fazer pela sua saúde e pelos seus planos de perda de peso.

Embora não contenham calorias, eles têm adoçantes artificiais, que fazem seu corpo pensar que as calorias estão chegando.

Quando isso não acontece, seu metabolismo desacelera e a capacidade do corpo de regular o apetite é alterada.

De acordo com estudos , consumir produtos adoçados artificialmente pode resultar em um ganho de peso maior do que consumir produtos adoçados com açúcar comum.

Além disso, de acordo com uma análise de estudos , beber ou comer produtos adoçados artificialmente tem sido associado a hipertensão, doenças cardíacas e diabetes tipo 2.

Existem muitas bebidas que você pode beber para substituir o refrigerante.

Se você quiser o zumbido da energia sem o ganho de peso, pode beber chá preto.

Se você quiser beber algo que vai fazer você se sentir mais satisfeito sem calorias, experimente beber água com gás com sabor.

 

Pulando refeições

Ao pensar que pular uma ou várias refeições o ajudará a perder peso, você pode estar conseguindo exatamente o oposto.

Não é apenas ruim para perder peso, mas também prejudicial à saúde.

Quando você pula uma refeição, seus níveis de açúcar no sangue caem, o que vai fazer você se sentir cansado e enevoado pelo resto do dia.

Também pode causar irritabilidade e alterações de humor.

Além disso, pular uma refeição faz seu metabolismo ficar mais lento, fazendo você sentir mais fome.

Portanto, quando a próxima refeição chegar, é mais provável que você coma demais.

Na verdade, um estudo do American Journal of Epidemiology descobriu que as pessoas que pularam a refeição matinal tinham 4,5 vezes mais chances de estar acima do peso por esses mesmos motivos.

Você pode acelerar seu metabolismo comendo pequenas porções de alimentos nutritivos ao longo do dia, desta forma seu organismo receberá uma fonte constante de energia que ajudará a facilitar a liberação de energia e a perda de peso.

Os especialistas recomendam comer 6 pequenas refeições por dia em vez das tradicionais 3 grandes, nas quais você deve incluir muitas frutas e vegetais.

 

Comer mais calorias do que você precisa

Se seu objetivo é perder peso, você precisa regular quantas calorias ingere diariamente .

Consumir mais calorias do que o necessário resulta em acúmulo de gordura corporal e ganho de peso, independentemente de as calorias serem provenientes de proteínas, gorduras, carboidratos ou álcool ( 1 ).

Sie können genug Nährstoffe erhalten, ohne übermäßige Kalorien zu verbrauchen, indem Sie dichte Lebensmittel und Getränke wie Gemüse, Obst, Vollkornprodukte, fettarme Milchprodukte und Lebensmittel mit magerem Eiweiß essen.

Denken Sie auch daran, dass Sie aktiv bleiben müssen, indem Sie Sport treiben, ins Fitnessstudio gehen, laufen, Yoga machen oder irgendeine Form von Bewegung ausüben, da die Kalorienaufnahme mit körperlicher Aktivität in Einklang gebracht werden muss, um die Gewichtszunahme zu kontrollieren.

Sie können online mehrere Kalorienrechner finden, mit denen Sie Ihren Kalorienbedarf anhand Ihres Alters, Gewichts, Ihrer Größe und Ihrer körperlichen Aktivität abschätzen können.

Es gibt auch Apps und Websites, mit denen Sie Ihre tägliche Kalorienaufnahme verfolgen und regulieren können.

 

Alle Fette vermeiden

Es gibt gute und schlechte Fette.

Die guten sind ungesättigte Fette, die helfen können, den Cholesterinspiegel zu senken und das Risiko von Herzerkrankungen zu verringern.

Die schlechten werden als gesättigte Fette bezeichnet, die hauptsächlich in tierischen Produkten vorkommen und bekanntermaßen das Risiko für Dickdarm- und Prostatakrebs erhöhen und zusätzlich den Cholesterinspiegel beeinträchtigen (2).

Unzählige Menschen glauben, dass alle Fette schlecht sind und man sie nicht essen sollte, wenn man abnehmen will.

In Wirklichkeit kann das Essen von gesünderen Fetten Ihnen beim Abnehmen helfen, da sie Heißhungerattacken vorbeugen, Ihnen helfen, länger satt zu bleiben und Ihren Blutzuckerspiegel im Gleichgewicht zu halten.

Também é essencial para sua saúde, já que nosso corpo precisa de gordura na dieta para funcionar corretamente, e consumir o tipo certo de gordura pode maximizar seu metabolismo e acelerar os nutrientes em todo o corpo, como vitaminas, minerais e antioxidantes que combatem os radicais livres.

Algumas gorduras saudáveis ​​que você deve incluir em sua dieta são coco, abacate, chocolate amargo, nozes, manteiga de amendoim, ovos inteiros, iogurte grego, salmão selvagem, azeite de oliva, atum, sementes de linho e chia, pato e queijo.

 

Não dormindo o suficiente

Ter uma boa noite de descanso é uma necessidade, não um luxo, mas muitas pessoas não o fazem.

Essa pode ser uma das razões pelas quais você está lutando com seu peso.

A privação de sono faz você ficar com pouca energia durante o dia, então o que você faz?

Sie erhalten ein paar Tassen Kaffee und einen zuckerhaltigen Snack für Energie.

Möglicherweise können Sie Schläfrigkeit für eine Weile bekämpfen, aber Sie werden wahrscheinlich unerwünschte Pfunde gewinnen, wenn Sie kalorienreiche Lebensmittel zur Energiegewinnung verwenden (3).

Studien zeigen, dass diejenigen, denen der Schlaf entzogen ist, 55% häufiger fettleibig sind als diejenigen, die jede Nacht eine gute Ruhepause haben.

Schlafmangel stoppt die Produktion von Appetithormonen, wodurch Sie sich am nächsten Tag hungriger fühlen und vielleicht sogar viel essen können.

Dies bedeutet nicht, dass Ihr Stoffwechsel nicht gut funktioniert, je mehr Sie schlafen, desto mehr Gewicht verlieren Sie. Wenn Sie sehr wenig schlafen oder keinen guten Schlaf bekommen.

Im Durchschnitt brauchen wir 7,5 Stunden guten Schlaf pro Nacht.

Wenn Sie nachts Probleme beim Einschlafen haben, vermeiden Sie es, nachmittags Kaffee zu trinken, da Sie dadurch schlecht schlafen können.

Es hat sich gezeigt, dass Bewegung die Schlafqualität verbessert. Denken Sie also daran, aktiv zu bleiben.

Darüber hinaus sollten Sie vorsichtig sein, was Sie essen, bevor Sie ins Bett gehen, da schwere, schwere Mahlzeiten das Risiko für Sodbrennen und andere Magenprobleme erhöhen, die Sie definitiv die ganze Nacht wach halten können.

 

Alkohol trinken

Alkohol kann Ihr Gewicht aufgrund mehrerer beeinflussen.

Erstens hat Alkohol mehr Kalorien als Sie sich vorstellen können.

Es enthält sieben Kalorien pro Gramm, während Protein und Kohlenhydrate ungefähr vier Kalorien pro Gramm und Fett neun Kalorien haben.

Ein paar Getränke nach der Arbeit zu trinken scheint nicht gesundheitsschädlich zu sein, aber die Kalorien in diesen Getränken können schnell zunehmen.

Das Schlimmste ist, dass die Kalorien aus Alkohol als “leere Kalorien” betrachtet werden, da sie keine Nährstoffe liefern.

Wie Sie vielleicht wissen, hat Alkohol tendenziell einen Dominoeffekt. Selbst nach einem Drink nehmen Ihre Hemmungen ab und Ihr Appetit steigt.

Übermäßiger Alkoholkonsum kann mit Essattacken verbunden sein, da übermäßiger Alkoholkonsum den Teil des Gehirns beeinflusst, der Appetit und Durst kontrolliert, und Ihren Körper glauben lässt, dass Sie hungern.

Aus diesem Grund werden Sie am Ende der Nacht wahrscheinlich in einem Fast-Food-Restaurant landen, was Ihnen bei Ihren Gewichtsverlustplänen nicht hilft.

Das bewusste Schneiden oder Eliminieren von Alkohol kann einen großen Unterschied beim Abnehmen bewirken.

Sie können beginnen, diese schlechte Angewohnheit zu beseitigen, indem Sie alle alkoholischen Getränke, die Sie trinken, mit einem Glas Wasser abwechseln, was Ihren Konsum verlangsamt und Sie mit Feuchtigkeit versorgt.

Sie können auch versuchen, den Alkoholkonsum auf eine bestimmte Art und Weise zu begrenzen, z. B. indem Sie sich an einem Abend in der Woche ein Pint Bier gönnen.

Es kann schwierig sein, den Überblick darüber zu behalten, wie viel Sie trinken. Sie können jedoch Apps finden, mit denen Sie Ihren Alkoholkonsum regulieren und Ziele für die Reduzierung Ihres Alkoholkonsums festlegen können.

 

Iss zu schnell

Ab dem Zeitpunkt, an dem Sie mit dem Essen beginnen, dauert es ungefähr 20 Minuten, bis Ihr Gehirn Sättigungssignale an Ihren Körper sendet.

Dies bedeutet, dass Sie, wenn Sie zu schnell essen, möglicherweise mehr essen, als Sie zufrieden sein müssen.

Wenn Sie langsam essen, bleibt genügend Zeit, um das Signal Ihres Gehirns auszulösen, dass Sie zufrieden sind. Dies bedeutet, dass Sie zufrieden sind, wenn Sie weniger essen.

Darüber hinaus erhöht langsames und vorsichtiges Essen den Genuss der Mahlzeit.

Laut Melissa Milne, Autorin von  The Naughty Diet  , erhöht sich die Zufriedenheit beim Essen, wenn Sie sich die Zeit nehmen, um die Stimmung einzustellen – Kerzen anzünden, Musik machen, den Fernseher ausschalten -, was bedeutet, dass Sie weniger haben Wahrscheinlichkeit von übermäßigem Essen.

Das Vergnügen entspannt auch den Körper, was der Verdauung hilft und den Stoffwechsel beschleunigt.

Versuchen Sie, bewusster zu essen, indem Sie alle Ablenkungen ausschalten und die Stimmung schaffen, auch wenn Sie alleine sind.

Gönnen Sie sich ein Glas Ihres Lieblingsweins, verwenden Sie Ihr feines Porzellan und achten Sie bei jedem Bissen auf sensorische Details – Temperatur, Klang, Geruch, Textur, Mundgefühl und sogar Präsentationen von Speisen.

Dies ist eine einfache Möglichkeit, sorgfältiger zu essen und Gewicht zu verlieren.

Sie sollten auch versuchen, jeden Biss mindestens 20 Mal zu kauen und Ihr eigenes Tempo zu kontrollieren.

 

Trinken Sie nicht genug Wasser

Eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr ist für alle Körperfunktionen unerlässlich. Studien haben ergeben, dass die Wahrscheinlichkeit, schlank zu bleiben, umso größer ist, je mehr Wasser Sie trinken.

Trinkwasser erhöht die Anzahl der verbrannten Kalorien, was als Energieverbrauch im Ruhezustand bezeichnet wird.

Darüber hinaus erhöht das Trinken von kaltem Wasser Ihren Energieverbrauch im Ruhezustand, da Ihr Körper zusätzliche Kalorien verwendet, um das Wasser auf Körpertemperatur zu erwärmen.

Da Wasser keine Kalorien enthält, hängt sein Verbrauch außerdem mit einer verringerten Kalorienaufnahme zusammen.

Wenn Sie Wasser anstelle anderer Getränke trinken, die normalerweise reich an Kalorien und Zucker sind, reduzieren Sie Ihre Kalorienaufnahme um ungefähr 9% (oder 200 Kalorien) (4).

Wasser beschleunigt auch den Stoffwechsel und beseitigt Giftstoffe. Außerdem hält es die Feuchtigkeit aufrecht und hellt Haut und Haare auf.

Die übliche Regel ist, dass Sie 2 Liter Wasser pro Tag trinken sollten (ungefähr acht 8-Unzen-Gläser); es hängt jedoch ganz vom Individuum ab.

Zum Beispiel benötigen Menschen, die regelmäßig Sport treiben, möglicherweise mehr Wasser als Menschen, die einen sitzenden Lebensstil führen.

Sie sollten auch bedenken, dass Sie in vielen Lebensmitteln und Getränken wie Kaffee, Tee, Milch und insbesondere in Obst und Gemüse auch Wasser finden können.

 

Fazit

Obwohl das Abnehmen schwierig sein kann, sind die Ergebnisse es wert.

Es kann Ihr Selbstwertgefühl steigern und Ihre allgemeine Gesundheit verbessern (solange Sie es nicht übertreiben).

Wenn Sie seit einiger Zeit versuchen, Gewicht zu verlieren, aber keinen Unterschied feststellen, lassen Sie sich nicht entmutigen.

Sie müssen sich nur mehr darüber im Klaren sein, was Sie essen und trinken und wie Sie es tun.

Der erste Schritt zur Beseitigung von schlechten Gewohnheiten besteht darin, sie zu erkennen.

Jetzt, da Sie wissen, welche Gewohnheiten für Ihr Gewichtsverlustziel schlecht sind und wie Sie sie beheben können, können Sie sie brechen, und obwohl dies Zeit und Willenskraft erfordert, werden Sie feststellen, dass Sie beginnen, sie aufzugeben extra Pfund wie heiße Kartoffeln!

Haben Sie weitere Tipps zum Abnehmen?

Wenn Sie Kommentare oder Vorschläge haben, hinterlassen Sie bitte unten einen Kommentar.

 

Leave a Comment

Your email address will not be published.